Deutsche Kinderhospizverein : Kinder und Eltern nicht alleine lassen

Waldeck-Frankenberg(pm). Seit Mai 2019 unterhält der Deutsche Kinderhospizverein einen ambulanten Dienst am Standort Fritzlar im Gesundheitszentrum, dieser ist zuständig nicht nur fĂĽr den Kreis Schwalm-Eder, sondern auch fĂĽr Waldeck-Frankenberg. Nach einem Besuch von Kreistagsvorsitzender Iris Ruhwedel und Landtagsabgeordneten Dr. Daniela Sommer im Rahmen der Gesundheitstour im vergangenen Jahr, haben sich die Akteure erneut getroffen – diesmal in Frankenberg. Die Sozialdemokratinnen haben bei diesem Treffen auch Ulrike Schleiter, Reddighausen, eingeladen, sie ist engagiert in ihrer Selbsthilfegruppe “Eltern behinderter und erkrankter Kinder” und im Förderverein „Schau Voraus – Hilfe im Alltag“, Marburg.…

Weiter lesen

Ambulantes Behandlungszentrum für Corona-Patienten auch an Ostern geöffnet

Zuweisung ĂĽber die Telefonnummer des Kassenärztlichen Bereitschaftsdienstes 116 117 Kreis Paderborn (krpb). Das neue Ambulante Behandlungszentrum fĂĽr Corona-Patienten des Kreises Paderborn und der Kassenärztlichen Vereinigung ist auch ĂĽber Ostern fĂĽr Patienten mit einem Termin geöffnet. Im Ahorn-Sportpark werden seit Montag Patienten, die positiv auf den Coronavirus getestet wurden, beziehungsweise die unter einer Atemwegsinfekten oder Fieber leiden, klinisch untersucht und behandelt. In Werktagen ist zwingend eine Ăśberweisung erforderlich, diese stellt der Hausarzt den Patienten aus und sie bekommen einen Termin zugewiesen. „Am Wochenende und Feiertagen haben die Hausarztpraxen geschlossen. Corona-Patienten oder…

Weiter lesen

Ambulantes Behandlungszentrum fĂĽr Corona-Patienten im Ahornsportpark

Kreis und Kassenärztliche Vereinigung entlasten Hausärzte Kreis Paderborn(krpb). Dort, wo sonst die Jogger ihre Runden drehen, werden ab kommenden Montag, 6. April, Patienten behandelt. Der Kreis und die Kassenärztliche Vereinigung (KV) richten im Ahorn-Sportparkt ein Ambulantes Behandlungszentrum fĂĽr Corona-Patienten ein. Hier können Patienten mit Atemwegsinfekten oder Fieber nach Ăśberweisung durch ihren Hausarzt klinisch untersucht und behandelt werden. „Der Mangel an persönlicher SchutzausrĂĽstung treibt uns alle um. Leider zeichnet sich hier noch keine Entspannung ab“, erklären Landrat Manfred MĂĽller und der Sprecher der Kassenärztlichen Vereinigung im Kreis Paderborn Dr. Ulli Polenz.…

Weiter lesen

Kindergarten Schreufa besuchte Ambulanz des Kreiskrankenhauses

Frankenberg(pm). Wie gut, dass alles nur ein SpaĂź war – 10 Vorschulkinder des Kindergartens Schreufa besuchten mit Ihren Erzieherinnen das Kreiskrankenhaus Frankenberg. Die Krankenschwestern Lydia Briel-Böhm und Irene Hallenberger fĂĽhrten die Kinder an verschiedene Stationen. Zunächst durften die Kinder das Innenleben eines Krankenwagens bestaunen. In der Röntgenabteilung erklärte eine Röntgenassistentin, wie man eine Hand durchleuchtet. Die Kinder durften auf dem Röntgentisch „probeliegen“ und die Schutzbekleidung anziehen. Zum Schluss legten die Krankenschwestern den Kindern, die das mochten, eine Schiene oder einen Gipsverband an, den sie zu Hause stolz Ihren Eltern präsentieren…

Weiter lesen