Beratungen zu Kurzarbeit sehr gefragt

Eingang zur Arbeitsagentur. 723888_original_R_by_Berthold_Bronisz_pixelio.de.jpgBeratungen zu Kurzarbeit sehr gefragt

Arbeitsmarkt-Statistik spiegelt Lage vor Corona-Einschränkungen wider Korbach(pm). Es hätte eine positive Nachricht sein können: Im Bereich der Agentur für Arbeit Korbach ist die Arbeitslosenquote im März um 0,3 Prozent auf 3,4 Prozent gesunken. 6400 Menschen waren arbeitslos gemeldet, 402 weniger als im Februar. Allerdings beruht die Arbeitsmarkt-Auswertung der Arbeitsagentur für den März auf Zahlen zur Monatsmitte. Die Auswirkungen der Corona-Epidemie zeigen sich also noch nicht, sondern die Zahlen spiegeln die Lage auf dem heimischen Arbeitsmarkt direkt vor den umfassenden Einschränkungen des wirtschaftlichen und öffentlichen Lebens wider. Inzwischen hat Corona auch…

Read More

Anzeigen zur Beschäftigung schwerbehinderter Menschen bis 30. Juni 2020 möglich

Bild von Steve Buissinne auf Pixabay Anzeigen zur Beschäftigung schwerbehinderter Menschen bis 30. Juni 2020 möglich

Wichtige Frist für Unternehmen verlängert Korbach(pm). Gemeinsam unterstützen die Bundesagentur für Arbeit und die Integrations- und Inklusionsämter Arbeitgeber in der aktuellen Situation bei den Anzeigen zur Beschäftigung schwerbehinderter Menschen. So wird akzeptiert, dass Anzeigen für das Anzeigenjahr 2019 auch nach dem 31. März 2020 bis spätestens 30. Juni 2020 abgegeben werden. Gleiches gilt für die Zahlung der Ausgleichsabgabe. Das bedeutet, dass die Bundesagentur bis zu diesem Zeitpunkt keine Ordnungswidrigkeitsverfahren wegen einer verspäteten Abgabe einleiten wird und die Integrations- und Inklusionsämter für die Zeit vom 1. April bis zum 30. Juni…

Read More

Arbeitsagentur weitet Servicezeiten aus

Foto:PixabayArbeitsagentur weitet Servicezeiten aus

Lokale Hotlines bis 18 Uhr besetzt Korbach(pm). Die Agentur für Arbeit Korbach weitet wegen der Vielzahl von Anrufen ihre telefonische Erreichbarkeit aus. Die lokale Hotline für Arbeitnehmer ist ab sofort montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr unter Telefon 05631/957-108 zu erreichen. Dort werden Arbeitslosmeldungen und sonstige Fragen entgegengenommen. Alternativ stehen weiterhin die Online-Angebote zur Verfügung, beispielsweise um sich arbeitssuchend zu melden oder Arbeitslosengeld zu beantragen (www.arbeitsagentur.de). Arbeitgebern steht die Arbeitsagentur ab sofort ebenfalls von 8 bis 18 Uhr unter der lokalen Rufnummer 05631/957-610 oder über die bundesweite Hotline…

Read More

Chancen erkennen und nutzen

Sie haben ein vielfältiges Programm zusammengestellt: Die Beauftragten für Chancengleichheit der Agentur für Arbeit Korbach, Bärbel Kesper (links) und Kerstin Wickert-Strippel. (Foto: Agentur für Arbeit)Chancen erkennen und nutzen

Chancengleichheit: Agentur für Arbeit Korbach stellt Programm 2020 vor Korbach(pm). Frauenbeschäftigung findet überwiegend in Teilzeit statt. Von den 37900 Teilzeitbeschäftigten im Bezirk der Agentur für Arbeit Korbach sind rund 84 Prozent Frauen (31917). „Teilzeitbeschäftigung ist also weiterhin eine Frauendomäne, was die Bedeutung des Themas Chancengleichheit erneut deutlich macht“, sagt Kerstin Wickert-Strippel, Beauftragte für Chancengleichheit bei der Agentur für Arbeit Korbach. Um die Chancengleichheit von Frauen und Männern am Arbeitsmarkt zu fördern, unter-stützt die Korbacher Agentur für Arbeit Frauen und Mädchen mit einem umfangreichen Veranstaltungsprogramm, das für das Jahr 2020 ab…

Read More

Wichtige Frist für Unternehmen

Wichtige Frist für Unternehmen

Korbach(pm). Die Zahl der schwerbehinderten und gleichgestellten Beschäftigten müssen Arbeitgeber bis zum 31. März 2020 melden. Hierfür ist ab sofort das Programm IW-Elan freigeschaltet. Private und öffentliche Arbeitgeber mit 20 und mehr Arbeitsplätzen sind gesetzlich verpflichtet, diese mit mindestens fünf Prozent schwerbehinderten oder gleichgestellten Menschen zu besetzen. Unternehmen, die dieser Vorgabe nicht nachkommen, müssen eine Ausgleichsabgabe zahlen. Die Höhe dieser Abgabe ist abhängig von der Beschäftigungsquote. Zur Überprüfung, ob die Beschäftigungspflicht im Kalenderjahr 2019 erfüllt ist, müssen die betroffenen Arbeitgeber bis spätestens 31. März 2020 ihre Beschäftigungsdaten anzeigen. Die Meldung…

Read More