Wer versorgt die Versorger? AfA dankt Helden in der Coronakrise

Waldeck-Frankenberg/Breuna(pm). Die SPD-Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA) in Waldeck-Frankenberg dankte am vergangenen Samstag, dem Tag der Arbeit, den oft vergessenen LKW-Fahrern in einer überregionalen Aktion und stellte sie als Helden in der Corona-Krise heraus. Aber es solle nicht bei Sonntags- und Festreden bleiben, so Ralf Wiegelmann, AfA- Kreisvorsitzender und stellvertretender AfA-Bezirksvorsitzender Hessen-Nord. Vielmehr sei es das Ansinnen, am Tag der Arbeit am 01. Mai einen ganz anderen Ansatz zu verfolgen und auf die prekäre Situation der LKW-Fahrer aufmerksam zu machen. Die angetroffenen Lkw-Fahrer auf dem SVG Autohof Breuna – Elsinger Höhe,…

Weiter lesen

Fortsetzung der Fußballbundesliga eine elementare Gefahr für die Solidarität in der Gesellschaft

Korbach(Ralf Wiegelmann). Nach Ansicht des Unterbezirksvorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA) in Waldeck-Frankenberg , Ralf Wiegelmann, ist die Fortsetzung der Saison der 1. Und 2 Fußballbundesliga eine elementare Gefahr für die Solidarität in der Gesellschaft. „Das Konzept ist von vorne bis hinten nicht durchdacht und wird eine fatale Wirkung auf das gesamte Einhalten der Einschränkungen haben“, so der AfA-Funktionär in Bezug auf den Liga-Fahrplan und Neustart selbiger. Wiegelmann weiter, ich bitte darum dieses nicht falsch einzuordnen bzw. aufzunehmen, da ich selbst ein großer Fußballfan bin und selbst in NRW über…

Weiter lesen

Zum Ende des 2. Weltkriegs – Erinnerung und Mahnung zugleich

Waldeck-Frankenberg(pm). Die Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA) im SPD-Unterbezirk Waldeck-Frankenberg erinnert an das Ende des 2. Weltkriegs und die deutsche Kapitulation zum 8. Mai 1945. Deutschland liegt in Trümmern, Hitler ist tot, der sinnlose Krieg zu Ende. Ein Krieg, in dem Deutschland den Völkern in den eroberten und besetzten Gebieten ein unermessliches Leid zugefügt hatte. „Es war ein Tag, wo man einerseits aufatmete, dass das Morden und Töten ein Ende hatten. Und wo man aber andererseits auch doch Verzweiflung verspürte und vor allen Dingen einen ganz düsteren Blick in die Zukunft…

Weiter lesen

Löhne und Kaufkraft sichern: AfA fordert gesetzliche Regelungen

Waldeck-Frankenberg(pm). Zur aktuellen Debatte über Maßnahmen zur Bekämpfung der wirtschaftlichen Krisenfolgen erklärt der Bundesvorsitzende der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen in der SPD Klaus Barthel:”Die Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen brauchen jetzt erst recht stabile Einkommen und sichere Zukunftsperspektiven. Die bisherigen Maßnahmen von Bundesregierung und EZB zur Stabilisierung der Volkswirtschaft und der Unternehmen begrüßen wir ausdrücklich.” Danksagungen an die Arbeitenden im Gesundheitswesen, im Verkauf, der Daseinsvorsorge und der Sicherheit hören und lesen wir gerne. Es wird aber höchste Zeit, dass genau in diesen Bereichen langjährige Forderungen der Beschäftigten und ihrer Gewerkschaften umgesetzt werden: Personalbemessung,…

Weiter lesen

AfA besuchte Weihnachtsmarkt in Goslar

Goslar/Waldeck-Frankenberg(pm). Am vergangenen Samstag lud die AfA Waldeck-Frankenberg (Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen) zu einer Tagesfahrt nach Goslar ein. Auf dem Programm stand ein Besuch der in Deutschland einzigartigen Holzstabkirche in Goslar-Hahnenklee. Die rund 30 Teilnehmer konnten hier einen Einblick in diese spezielle in Skandinavien verbreitete Bauweise bekommen, die ohne Nägel und Schrauben auskommt. Die Elemente aus Fichtenholz sind lediglich vernutet und verspundet. Die vergleichsweise große evangelisch-lutherische Kirche wurde Anfang des 20. Jahrhunderts in nur zehn Monaten errichtet. Der Baustil erinnert an den Schiffsbau wie auch die ganze Kirche mit ihrem einem…

Weiter lesen