Ohrenschmaus auf hohem Niveau: Polizeimusiker des Bundes würdigen 900 Jahre Adorf

Diemelsee-Adorf(pm). Das Bundespolizeiorchester Hannover unter der Leitung von Matthias Höfert gibt ein Benefizkonzert in der Dansenberghalle in Adorf. Das im 900. Jubiläumsjahr geplante Konzert wird nun am 12.11.2021 ab 19:00 Uhr nachgeholt. Der Einlass nach der 3-G-Corona-Regel erfolgt ab 18:00 Uhr. Der Erlös ist für die Aktion für behinderte Menschen bestimmt. Profiorchester mit modernen Spezialarrangements Stilvolle Wohltätigkeitskonzerte sind des Orchesters „liebstes Kind”, wobei die Musiker nicht im Frack, sondern in der Uniform der Bundespolizei auftreten. Diesem Motto getreu gastiert die 45 fest angestellten Musikerinnen und Musiker mit etwa 20 Holzbläsern,…

Weiter lesen

Adorfer sagen erneut Jubiläumswochenende ab

Diemelsee-Adorf(Jens Figge). Vor etwas mehr als einem Jahr haben die Adorfer den Auftakt zu ihrem 900-jährigem Jubiläum feierlich mit einem Kommersabend in der Dansenberghalle gefeiert. Mittlerweile ist die Ersterwähnung über 901 Jahre her und alle weiteren geplanten Veranstaltungen im vergangenen Jahr fielen leider aus. Schon an diesem Abend hörte man von einer „Grippe“, die sich von China aus ausbreitet. Dass dies zu einer weltweiten Pandemie ungeahnten Ausmaßes anwächst und alle weiteren Pläne für das Jubiläumsjahr zunichtemachen würde, ahnte niemand. Wer sich noch einmal ein paar Eindrücke des Abends anschauen möchte,…

Weiter lesen

Siedlungsgemeinschaft stiftet Infotafel

Im Rahmen des 900-jährigen Jubiläum Adorfs, hat sich auch die Siedlungsgemeinschaft „Rhenegger Feld“ mit einer Aktion beteiligt. Sie stiftet eine Infotafel vor der Siedlungskulturscheune, worauf die Geschichte der ehemaligen Bergbausiedlung erzählt wird. Das Foto auf der Tafel, welches die gesamte Siedlung von oben zeigt, hat Thorsten Ohm aufgenommen und zur Verfügung gestellt. Den Text haben Hans Hiemer und Horst Figge ausgearbeitet, sie hatten zusammen mit Achim Peltz die Idee dazu. Das erste Haus der Siedlung wurde im Jahr 1950 bezogen, somit kann sie bereits auf eine 70 Jahre alte Tradition zurückblicken. Die Waldeckische Landeszeitung titelte bereits am 22.02.1955 von Klein-Benkhausen, da dort ebenso viele Personen lebten, wie in Benkhausen zu jener Zeit. Der Vorstand vom Verein Adorf 1120 besichtigte die neu aufgestellte Tafel an der Rhenegger Straße und freut sich über das Engagement der Siedlungsgemeinschaft. Sie sind sich einig, dass es sicher noch viele weitere kleine Geschichten im Ort gibt, die sichtbar gemacht werden könnten. Darum rufen sie ausdrücklich zur Nachahmung auf und würden auch Unterstützung bei der Umsetzung anbieten.

Weiter lesen

Verein „Adorf 1120“ aktiv in den Vorbereitungen

Diemelsee-Adorf(pm). Wenn alles nach Plan gelaufen wäre, hätten die Adorfer ihr großes Jubiläumsfest mit Freude am vergangenen Wochenende gefeiert. Nun bleibt ihnen noch ein Jahr Zeit sich auf das große Jubiläumswochenende am 24.-25.07.2021 vorzubereiten. Trotz der aktuellen Lage gehen die Planungen in kleineren Kreisen weiter. Wie in der letzten Mitteilung angekündigt, hat der Verein eine mögliche Rückgabe der bereits verkauften Tickets für die Hubschrauberrundflüge eine Lösung gefunden. Trotzdem möchten wir an dieser Stelle noch einmal darauf hinweisen, dass die Tickets auch im nächsten Jahr ihre Gültigkeit behalten. Wer sein Ticket leider zurückgeben muss, kann sich telefonisch an die Firma Kratz, Schreiber, Fieseler, Steuerberater Partnerschaft wenden und die Rückgabe abwickeln. Telefon: 05691 8929-0.

Weiter lesen

900 Jahre Adorf: Die Entscheidung ist gefallen

Diemelsee-Adorf(Jens Figge). Wie viele andere Vereine hat sich auch der Verein Adorf 1120 e.V. mit der aktuellen Lage und dem geplanten Jubiläumsfest im Juli auseinandergesetzt. Direkt nach dem erfolgreichen Kommersabend im Februar als Auftakt des Jubiläumsjahres, hatten der Vorstand und der Ausschuss „Jubiläumswochenende“ den Fokus auf das große Fest Ende Juli gerichtet. Viele Verträge wurden bereits verhandelt und finale Entscheidungen getroffen. Der Stand der Planungen ist zu mehr als 75% abgeschlossen. Nichtsdestotrotz nehmen die gesetzlichen Regelungen die Entscheidung ab, wie wir mit dem Jubiläumswochenende umgehen wollen, sagt Vorsitzender Mike Fieseler.…

Weiter lesen