Eder Dampfradio

Listen on Online Radio Box
Keine aktuellen Meldungen
Keine aktuellen Meldungen
Mittwoch, 03 Oktober 2018 20:10

Friedliche Demonstration bei AfD Veranstaltung in Vokmarsen

Geschrieben von 
Bewerte diesen Beitrag
(1 Bewerten)
Der DGB hatte  zur Gegendemonstration mit dem Thema "Aufstehen gegen Rassismus -  keine AfD in den Landtag" aufgerufen Der DGB hatte zur Gegendemonstration mit dem Thema "Aufstehen gegen Rassismus - keine AfD in den Landtag" aufgerufen Foto:jn/nh

Volkmarsen/ots(jn). Am Tag der Deutschen Einheit haben in Volkmarsen Anhänger der AfD sowie zahlreiche Gegendemonstranten zeitgleich demonstriert. Die AfD hatte ihre Sympathisanten ab 14 Uhr zu einer Demonstration unter dem Motto "Diesel ist Super" nach Volkmarsen vor die Nordhessenhalle gerufen. Im Anschluss daran fand eine Wahlveranstaltung mit mehreren Rednern im Inneren der Halle statt. Es waren etwa 120 Teilnehmer dem Aufruf der AfD gefolgt. Der DGB hatte zur Gegendemonstration mit dem Thema "Aufstehen gegen Rassismus - keine AfD in den Landtag" aufgerufen. Etwa 350 Teilnehmer sind diesem Aufruf gefolgt. Dazu trafen sie sich um 14:30 Uhr auf dem Marktplatz  in Volkmarsen, um anschließend friedlich in Richtung Nordhessenhalle zu marschieren. Vor der Nordhessenhalle demonstrierten die Teilnehmer dann in einem zugewiesenen Bereich gegen die Veranstaltungen der AfD. Es kam zu keinerlei Straftaten oder Auseinandersetzungen. Die Gegendemonstration wurde unterstützt von: DGB Waldeck-Frankenberg, SPD Waldeck-Frankenberg. Die LINKE Waldeck-Frankenberg, Bündnis 90/ DIE GRÜNEN Waldeck-Frankenberg, uUnabhängige Liste Volkmarsen, FDP Volkmarsen, SPD Volkmarsen. Jenny Huscke DGB Region Nordhessen:" Die AFD agiert ohne Skrupel im Verbund mit Pegida, mit nicht selten vorbestraften Hooligans und Neonazis wie in Chemnitz deutlich zu sehen war Das bedeutet die organisierte extreme Rechte hat in ihren öffentlichen Auftreten eine neue, wie ich finde sehr gefährliche neue Stufe erreicht."

Kommentare   

# Andreas Salzmann 2018-10-04 12:50
Komisch. Ich war auch dort und habe auf keiner der beiden Seiten (In der Halle und ausserhalb der Halle) irgendwelche Nationalsoziali sten gesehen.Auf keiner der beiden Seiten habe ich Rassismus gesehen.Auf keiner der beiden Seiten habe ich etwas Anderes als gelebte Demokratie gesehen.Zu Chemnitz darf angemerkt werden,dass die ARD mittlerweile ebenfalls bestätigt hat,dass die gezeigten Hooligans-Aufna hmen nicht von den friedlichen Demonstrationen stammten,sonder n von einem Fußballspiel.Üb er die mediale Instrumentalisi erung auch des Antifa-Zeckenbi ss Videos durch das politische Establishment wurden wir ja bereits durch den sächsischen MP,Staatsanwalt schaft Chemnitz,Chemni tzer Lokalpresse und den VS aufgeklärt.Das scheinen die DGB´ler und Kommunalpolitik er wohl verpasst zu haben.Ab Ende Oktober werden wir alle dafür mit einer soliden Oppositionspart ei im Landtag in Bayern und Hessen für gelebte Demokratie belohnt.Der bekennende Pluralist freut sich darüber.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
# Mensch Meier 2018-10-06 20:02
" Zu Chemnitz darf angemerkt werden,dass die ARD mittlerweile ebenfalls bestätigt hat,dass die gezeigten Hooligans-Aufna hmen nicht von den friedlichen Demonstrationen stammten,sonder n von einem Fußballspiel.Üb er die mediale Instrumentalisi erung auch des Antifa-Zeckenbi ss Videos durch das politische Establishment wurden wir ja bereits durch den sächsischen MP,Staatsanwalt schaft Chemnitz,Chemni tzer Lokalpresse und den VS aufgeklärt" Ach was? Mal wieder die übliche AfD-Propaganda, oder? www.deutschlandfunkkultur.de/. ../ Ende Oktober wird man sicher die AfD im Landtag sehen, bewegen wird sie aber genau sowenig wie in den anderen Landtagen oder im Bundestag,.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
# Mensch Meier 2018-10-07 10:54
zitiere Andreas Salzmann:
Komisch. Ich war auch dort und habe auf keiner der beiden Seiten (In der Halle und ausserhalb der Halle) irgendwelche Nationalsozialisten gesehen.Auf keiner der beiden Seiten habe ich Rassismus gesehen.

Sie haben vermutlich nichts gesehen, weil Sie auf dem rechten Auge blind sind :-)
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
# Andreas Salzmann 2018-10-09 12:14
Danke für die netten Worte. Laut Aussagen meines Augenarztes liegt weder auf dem rechten noch linken Auge eine Erblindung bei mir vor. Bitte daher um Nachweis Ihrer Behauptung. :))
Apropos, waren Sie auch dort vor Ort ?
Bitte auch um Erläuterung warum das GEZ-Fernsehen, der sächsische MP, die Staatsanwaltsch aft, die Chemnitzer Lokalpresse und der Verfassungsschu tz (Herr Maaßen) plötzlich AfD-Propaganda machen sollen ? Auf Ihre aufschlussreich en Antworten und die Aufklärung der Sachverhalte freue ich mich wie immer sehr.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden

Schnell Navigation