Eder Dampfradio

Listen on Online Radio Box
Gewünscht-Gehört heute Abend 20 Uhr Stream 1 Musikwunsch an studio@eder-dampfradio.de oder 064552593597 oder Webradio
Gewünscht-Gehört heute Abend 20 Uhr Stream 1 Musikwunsch an studio@eder-dampfradio.de oder 064552593597 oder Webradio
Dienstag, 05 Dezember 2017 11:43

Thonet ist für den Landkreis Waldeck-Frankenberg von großer Bedeutung

Geschrieben von 
Bewerte diesen Beitrag
(0 Bewertungen)
Im Rahmen eines Unternehmensbesuchs bei der Firma Thonet GmbH in Frankenberg informierte sich der Erste Kreisbeigeordnete des Landkreises Waldeck- Frankenberg (links) über das Traditionsunternehmen mit Weltruf und tauschte sich mit dem technischen Geschäftsführer Michael Erdelt über den Wirtschaftsstandort Waldeck-Frankenberg aus. Im Rahmen eines Unternehmensbesuchs bei der Firma Thonet GmbH in Frankenberg informierte sich der Erste Kreisbeigeordnete des Landkreises Waldeck- Frankenberg (links) über das Traditionsunternehmen mit Weltruf und tauschte sich mit dem technischen Geschäftsführer Michael Erdelt über den Wirtschaftsstandort Waldeck-Frankenberg aus. Foto: Landkreis Waldeck-Frankenberg/nh

Erster Kreisbeigeordneter Karl Friedrich Frese besucht Frankenberger Traditionsunternehmen Thonet

Korbach/Frankenberg(nh). Das Familienunternehmen Thonet GmbH hat der Erste Kreisbeigeordnete des Landkreises Waldeck-Frankenberg Karl-Friedrich Frese im Rahmen eines Firmenbesuchs besichtigt. Dabei bekam er nicht nur einen Einblick in die in Frankenberg ansässige Produktionsstätte, sondern tauschte sich auch mit der Geschäftsführung über den Wirtschaftsstandort Waldeck-Frankenberg aus. Das Traditionsunternehmen mit langjähriger Geschichte ist einer der ältesten familiengeführten Möbelhersteller der Welt und blickt auf eine fast zwei Jahrhunderte alte Firmengeschichte zurück. Am Frankenberger Produktionsstandort, der gleichzeitig Firmensitz ist, werden sowohl die Möbel-Klassiker aus Bugholz und Stahlrohr gefertigt, die das Unternehmen weltweit bekannt machten, als auch die aktuellen Kollektionen. Im Rahmen seines Unternehmensbesuches bekam der Erste Kreisbeigeordnete einen Einblick in die Firmengeschichte sowie die Fertigung, inklusive modernster Produktionstechnologie. „Unternehmen wie die Thonet GmbH sind für den Landkreis Waldeck-Frankenberg von großer Bedeutung“, betont Karl-Friedrich Frese. Denn Thonet produziere nicht nur langlebige Produkte von besonders hochwertiger Qualität. „Unternehmen wie diese machen unseren Landkreis auch als Wirtschaftsstandort international bekannt.“ Gemeinsam mit dem technischen Geschäftsführer Michael Erdelt tauschte er sich über die Wirtschaftskraft des Familienunternehmens aus. „Für die Politik ist es wichtig, sich mit den Firmen im Landkreis über deren Belange auszutauschen und mit offenen Ohren zuzuhören“, betont der Erste Kreisbeigeordnete. „Denn sie sind das Herzstück und der Wirtschaftsmotor für unsere Region.“ Dies sei auch für die Unternehmer besonders wichtig: „Nur, wenn wir im stetigen Dialog mit den politischen Vertretern sind, können optimale Bedingungen für die Wirtschaft geschaffen werden und der Landkreis Waldeck-Frankenberg als florierender Wirtschaftsstandort langfristig gesichert werden.“

Schnell Navigation