Auftragsvolumen von rund einer Million Euro fĂĽr Medebacher Unternehmen

Medebach(pm). Die Paul Köster GmbH mit Sitz in Medebach agiert auch in Corona-Zeiten erfolgreich auf dem internationalen Parkett. Wie der Sondermaschinenbauer aus dem Sauerland in einer Pressemitteilung erklärt, ĂĽbernimmt das mittelständische Familienunternehmen ein GroĂźprojekt mit einem Auftragsvolumen von rund einer Million Euro. Konkret fertigt und liefert die Paul Köster GmbH fĂĽr ihren Kunden eine komplexe, individuell an die Kundenanforderungen hergestellte Montagemaschine in das „Reich der Mitte“. Zum Einsatz kommen soll diese Maschine in der Produktion der FAW Group, die als einer der größten Automobil- und Motorenhersteller sowie als Joint Venture-Partner…

Weiter lesen

Wahlen beim AFK der Waldeckischen Wirtschaft

Ralph HĂĽbschmann weiter Vorsitzender – Martin Dörflinger und Dr. Michael Pielert neu im VorstandKorbach(pm). Auf der virtuellen Mitgliederversammlung am 2. März wurden der Vorsitzende, der Vorstand und die RechnungsprĂĽfer des Arbeitskreises fĂĽr Kommunalfragen der Waldeckischen Wirtschaft (AFK) fĂĽr die nächsten zwei Jahre gewählt. Ralph HĂĽbschmann wurde in seinem Amt als Vorsitzender bestätigt. Es ist bereits seine zweite Amtsperiode. Martin Dörflinger von der Sparkasse Waldeck-Frankenberg sowie Dr. Michael Pielert von Fr. Fisseler GmbH & Co. KG wurden neu in den Vorstand gewählt. Nach 17 Jahren ehrenamtlicher Vorstandsarbeit, davon 15 Jahre als…

Weiter lesen

Die Besten im Handwerk

Korbach(pm). Der 22-jährige Anton Rode aus Marburg hat seine GesellenprĂĽfung zum Maurer bei der Innung fĂĽr das Bauhandwerk Waldeck-Frankenberg aufgrund seiner sehr guten Leistungen bereits in der WinterprĂĽfung 2020/2021 ablegen können. Er verkĂĽrzte seine Ausbildung auf zweieinhalb Jahre und wurde Innungsbester. Anton Rode hat nach seinem Abitur ein Lehramtsstudium begonnen. Das hat er nach einem Semester abgebrochen, da es ihm zu theoretisch war. Ein Nachbar gab ihm den Tipp zu einem Praktikum beim Bauunternehmen BAUKULT GmbH & Co. KG in Hatzfeld. Das Praktikum hat ihm so gut gefallen, dass er…

Weiter lesen

Digitalisierungsberatung im Handwerk

Korbach(pm).Unternehmen stellen sich oft die Frage, was Digitalisierung konkret fĂĽr ihr Unternehmen bedeutet und welche Chancen und Risiken sich daraus ergeben. Die Abteilung Betriebsberatung und UnternehmensfĂĽhrung der Handwerkskammer Kassel hat ihr Beratungsangebot ausgebaut. Sie bietet Betriebsinhabern und ExistenzgrĂĽndern im Handwerk die Möglichkeit zu kostenfreien Beratungsgesprächen zum Thema Digitalisierung und Datenschutz im Handwerk. Bei der Kreishandwerkerschaft Waldeck-Frankenberg haben Handwerksbetriebe die Gelegenheit zu einem vertraulichen und objektiven Beratungsgespräch mit dem Digitalisierungsberater der Handwerkskammer Kassel Heiko Brock. So gehören zu den angebotenen Beratungsleistungen beispielsweise allgemeine Fragen zur Digitalisierung im Handwerk, IT-Infrastruktur und Sicherheit,…

Weiter lesen

Ă–ffnung der Friseure richtiger und wichtiger Schritt

Handwerk setzt auf angekĂĽndigte Ă–ffnungsstrategie Korbach(pm). Die AnkĂĽndigung von Ministerpräsident Bouffier, zum 1. März 2021 die Friseurbetriebe wieder zu öffnen, ist ein richtiger und wichtiger Schritt. Diese Entscheidung gibt einer bedeutenden Handwerksbranche wieder eine Zukunftsperspektive und verhindert einen massiven Verlust von Arbeitsplätzen. Denn die RĂĽcklagen der meist kleinen Betriebe sind vielfach aufgebraucht und die staatlichen Hilfen sind ‑ wenn sie ĂĽberhaupt in Anspruch genommen werden können – mehrheitlich noch immer nicht ausgezahlt. Obermeister der Friseur-Innung Waldeck-Frankenberg, Henrik Westmeier, hob hervor, dass die guten Argumente des Friseurhandwerks, Erfolg gehabt haben: „Wir hatten auch…

Weiter lesen