Kirch- und Kulturplatz im Geismar eingeweiht

Offiziell eingeweiht ist der Kirch- und Kulturplatz in Geismar jetzt. Das entsprechende Schild haben (v. l.) Bürgermeister Rüdiger Heß, Ortsvorsteher Klaus-Peter Stein, der Arbeitskreisvorsitzende Ulf Möller und Stadtverordnetenvorsteher Rainer Hesse vor Ort enthüllt. Foto: Florian Held für die Stadt Frankenberg (Eder)Kirch- und Kulturplatz im Geismar eingeweiht

Frankenberg-Geismar(Florian Held). Der Dorfmittelpunkt in Geismar wurde im Rahmen der Dorfentwicklung komplett umgestaltet. Am 26. September fand nun die offizielle Einweihung des „Kirch- und Kulturplatz“ statt. Der Platz verbindet jetzt alle Elemente und Gebäude vor Ort miteinander: die Kirche, das Backhaus, das Fachwerk-Pfarrhaus, das Heimatmuseum sowie den Kräutergarten, ist Spielplatz, Freilufttheater und Kirchenvorplatz gleichermaĂźen. Die Treppenanlage ist angelegt wie ein kleines römisches Theater mit guter Akustik und soll kĂĽnftig FreiluftauffĂĽhrungen Platz bieten. Ortsvorsteher Klaus-Peter Stein begrĂĽĂźte die Anwesenden und erinnerte an den Verlauf der Dorfentwicklung, die in Geismar und Dörnholzhausen…

Read More

Landesgartenschau 2027 in Frankenberg – Ergebnispräsentation am 20. September

Burgberg, Teichgelände oder Ederauen: Noch sind verschiedene Szenarien für die Landesgartenschau 2027 in Frankenberg denkbar. Am 20. September wird ein Zwischenstand der Planungen präsentiert. Foto: Stadt Frankenberg (Eder) Landesgartenschau 2027 in Frankenberg – Ergebnispräsentation am 20. September

Frankenberg(pm). Die Landesgartenschau soll 2027 nach Frankenberg kommen. Welche Standorte und Flächen kommen dafĂĽr in Frage? Wie kann man bestehende GrĂĽnräume noch attraktiver gestalten, wie Stadtentwicklung, Naturschutz und Lebensqualität miteinander verbinden? Wie entwickelt sich Frankenberg in den nächsten sieben Jahren? Einem Teil dieser Fragen wird im Rahmen der Machbarkeitsstudie fĂĽr die Landesgartenschau 2027 nachgegangen. Der Zwischenstand der Planungen und Konzepte dafĂĽr wird erstmals am Sonntag, 20. September 2020, auf dem Burgberg der Ă–ffentlichkeit präsentiert. Alle interessierten BĂĽrgerinnen und BĂĽrger sind eingeladen, sich dabei ĂĽber die Landesgartenschau-Machbarkeitsstudie zu informieren. Das eigens…

Read More

Alle Frankenbergerinnen und Frankenberger sind ab jetzt gefragt

Die Fragebögen liegen bereit, die Umfrage der Stadt Frankenberg (Eder) zu aktuellen Themen kann losgehen. Foto: Stadt Frankenberg (Eder) Alle Frankenbergerinnen und Frankenberger sind ab jetzt gefragt

Frankenberg(pm). Die Stadt Frankenberg fragt, die BĂĽrgerinnen und BĂĽrger sind eingeladen zu antworten – und zwar in Form einer Fragebogenaktion, die ab sofort bis Ende Oktober läuft. Wie stehen die BĂĽrgerinnen und BĂĽrger in Frankenberg zum Thema der StraĂźenbeiträge, wie viele Menschen fahren täglich Fahrrad, welche Effekte erhofft man sich von der Landesgartenschau? „Es geht um ein Stimmungsbild, um Meinungen und Informationen zu aktuellen Themen“, erklärt BĂĽrgermeister RĂĽdiger HeĂź. „Dass es in Frankenberg viele Menschen gibt, die gerne Fahrrad fahren, das haben drei Wochen STADTRADELN bewiesen. Wenn wir wissen, wie…

Read More

Die Meinung der BĂĽrgerinnen und BĂĽrger in Frankenberg ist gefragt

An der Umfrage können alle Einwohnerinnen und Einwohner Frankenbergs ab Mitte September sowohl online wie auch offline teilnehmen. Foto: Florian Held für die Stadt Frankenberg (Eder)Die Meinung der Bürgerinnen und Bürger in Frankenberg ist gefragt

Frankenberg(pm). Frankenbergs Bewerbung fĂĽr die Landesgartenschau, die Zukunft der StraĂźenbeiträge und der Fahrradverkehr in der Stadt – das sind die drei Themen, zu denen die Stadt Frankenberg (Eder) ihre BĂĽrgerinnen und BĂĽrger noch im September befragen möchte. „Wir testen damit erstmals eine neue Form der Beteiligung“, erklärt BĂĽrgermeister RĂĽdiger HeĂź. „Die Corona-Pandemie hat Auswirkungen auf das gesellschaftliche Leben, nicht nur in Frankenberg. Es geht uns darum, trotz ausfallender Veranstaltungen und Abstandsgeboten den Kontakt zwischen BĂĽrgerschaft und Verwaltung aufrecht zu erhalten“, begrĂĽndet HeĂź das Vorgehen. „Die Meinung der Frankenbergerinnen und Frankenberger…

Read More

Mitten rein statt dran vorbei

Verlegt: Auch die ĂĽberregionalen Fahrradwege fĂĽhren in Frankenberg jetzt komfortabel ĂĽber die neue BrĂĽcke und die Uferpromenade, mitten durch die Stadt. Foto: Florian Held fĂĽr die Stadt Frankenberg (Eder) Mitten rein statt dran vorbei

Stadt bĂĽndelt ĂĽberregionale Radwege auf der Uferpromenade Frankenberg(pm). Die neu gebaute FuĂźgänger- und RadfahrerbrĂĽcke ĂĽber den Walkegraben verbessert nicht nur die Wegeverbindungen in der Stadt, sondern hat auch Effekte fĂĽr den ĂĽberregionalen touristischen Fahrradverkehr. Bislang fĂĽhrten sowohl der Eder-Radweg wie auch der Fernradweg R6, die GeoRadroute Ruhr-Eder und weitere ĂĽber die kleine und groĂźe Wehrweide – und damit gänzlich vorbei an der Innenstadt. Nach der offiziellen Einweihung der BrĂĽcke Ende August hat die Stadt Frankenberg (Eder) gemeinsam mit Hessen Mobil jetzt in einem nächsten Schritt alle ĂĽberregionalen Fahrradwege im Bereich…

Read More