Giflitz: Zweite Amtszeit fĂĽr Andrea Claudy

Konstituierende Sitzung in Giflitz – Hundekot bleibt DauerthemaGiflitz(von Uli Klein). Während der konstituierenden Sitzung des Ortsbeirats Giflitz wurde Andrea Claudy in ihrem Amt bestätigt. Damit startet ihre zweite Amtszeit als Ortsvorsteherin. Stellvertretender Ortsvorsteher wurde Johannes Dietz, der bei der Kommunalwahl die zweitmeisten Stimmen erhielt. Somit sei dem Votum der Wählerinnen und Wähler Rechnung getragen, freuen sich die Beiratsmitglieder. Zum Team gehören auch die neu gewählten Bernd Uebermuth (SchriftfĂĽhrer), Sarah Schmolke und Katja Breinig. Aus dem Gremium ausgeschieden sind: Christof Reckhart, Andreas Bauer, Thorsten Schädlich, Mario Paul, Gabriele und Klaus Peter…

Weiter lesen

Leerrohrnetz: Nationalparkgemeinde Edertal und EWF schlieĂźen Kooperation

Partner schaffen gute Bedingungen fĂĽr GlasfaserausbauEdertal(pm). Die Nationalparkgemeinde Edertal und die Energie Waldeck-Frankenberg GmbH (EWF) haben am 6. Mai in Korbach eine Kooperationsvereinbarung zur Verlegung von Leerrohren fĂĽr mögliche BreitbandanschlĂĽsse unterzeichnet. An der Unterzeichnung nahmen der Aufsichtsratsvorsitzende Landrat Dr. Reinhard Kubat, BĂĽrgermeister Klaus Gier, der erste Beigeordnete Gerd Hartmann sowie der GeschäftsfĂĽhrer der EWF, Stefan Schaller, teil. Die Vereinbarung gilt fĂĽr TiefbaumaĂźnahmen, die entweder von der EWF oder von der Kommune in den nächsten 20 Jahren durchgefĂĽhrt werden. Bei den Bauarbeiten der EWF sowie der Nationalparkgemeinde Edertal werden in den…

Weiter lesen

Der Hirsch hat sein Geweih zurĂĽck

Tierfigur auf dem Kreisverkehrsplatz in LieschensruhLieschensruh(von Uli Klein). Die Hirsch-Skulptur auf dem Kreisverkehr in Lieschensruh ziert wieder ein standesgemäßer Kopfschmuck. Mitarbeiter des Bauhofs der Nationalparkgemeinde Edertal haben vor wenigen Tagen zwei Geweihstangen auf dem Kopf der Betonfigur montiert. Bereits zweimal war die Tiernachbildung Ziel von Vandalismus. Beim ersten Mal vor zwei Jahren hatten Jugendliche die Geweihstangen mit brachialer Gewalt vom Kopf der Skulptur gerissen und ihr nächtliches Treiben ins Netz gestellt. Die Polizei fĂĽhrte dies ziemlich schnell zum eigentlichen Täter, einem jugendlichen Edertaler. Nachdem er das Geweih zurĂĽckgegeben hatte, wurden…

Weiter lesen

Ein Roter Berlepsch fĂĽr das Dorf -Sarah und Henning Berges spendeten einen Apfelbaum

Hemfurth-Edersee(von Uli Klein). Sarah und Henning Berges Leben und Wohnen seit Januar 2019 im Ortsteil Edersee. „Wir sind Edertaler, fĂĽhlen uns sehr wohl in unserem neuen Wohnort und möchten uns sehr gern in Hemfurth-Edersee integrieren“, sagt Sarah Berges. Als sichtbares Zeichen dafĂĽr pflanzte das junge Ehepaar vor einigen Tagen einen Apfelbaum der Sorte „Roter Berlepsch“ auf einer Wiese an der Bringhäuser StraĂźe. „Den Baum haben wir zu unserer Hochzeit vor drei Jahren geschenkt bekommen. Wir befĂĽrchteten aber, dass der Obstbaum nach ein paar Jahren viel zu groĂź fĂĽr unseren Garten…

Weiter lesen

Bau des Besucherzentrums an der Sperrmauer hat begonnen

Hemfurth-Edersee(od). Mit dem Spatenstich fĂĽr das Besucher-Informationszentrum auf dem Sperrmauervorplatz hat die Gemeinde Edertal nach fast zwölf Jahren den Grundstein fĂĽr eine weitere Attraktion am Edersee gelegt. Der Neubau kostet 1,9 Millionen Euro und soll im Sommer kommenden Jahres fertig gestellt sein. Der Bau wird in metaphorischer Form einen Querschnitt der Sperrmauer darstellen und neben einer Infotheke und einem Souvenirshop der Edersee Marketing GmbH weitere Funktionsräume beherbergen. Ein besonderes Highlight wird eine Ausstellung zu Geschichte des Edersee die mit Projektion-Mapping den See präsentiert: animierten 3-D-Bildern und Filmsequenzen mit Hochleistungsprojektoren versprechen…

Weiter lesen