Vom „Schillen“ und „Schengen“

Vom „Schillen“ und „Schengen“~Foto:pr# Die plattdeutschen Freunde aus Külte, Ehringen, Landau, Meineringhausen, Massenhausen, Neerdar, Neudorf, Münden, Twiste und vom Zollhaus gehen am Samstag, den 16.02.2019 ab 14:30 Uhr in Külte hart ins Gericht: Im Dorfgemeinschaftshaus wird auf den Tisch gehauen und kräftig geschimpft.Vom „Schillen“ und „Schengen“

In Külte darf mit dem WGV auf den Tisch gehauen werden Külte(pm). In Landau wird „geschillt“ und in Külte wird beim „Schengen“ ordentlich auf den Tisch gehauen. Allerdings stehen beide Wörter für die gleiche Tätigkeit. Der plattdeutsche Arbeitskreis der Bezirksgruppe Bad Arolsen im Waldeckische Geschichtsverein lädt für Samstag, den 16.02.2019 ab 14:30 Uhr in das Dorfgemeinschaftshaus nach Külte ein. Die Gäste aus dem gesamten Waldecker Land dürfen dann mal so richtig auf den Tisch hauen. Es geht ums Schimpfen bzw. „Schillen und Schengen“. Gesucht werden an diesem Nachmittag Floskeln und…

Read More