Über 160 Gäste beim traditionellen Wildbuffet in Bad Wildungen

Eröffnung des Wildbuffets: von links: Manfred Bauer, Leiter des Nationalparks Kellerwald-Edersee, Dr. Gitta Langer, Vorsitzende des Fördervereins für den Nationalpark und Uwe Hanusch, Direktor des MARITIM Hotels Bad Wildungen, eröffnen das Wildbuffet. Der Name ist Programm: Es gab Wild an diesem Abend – und es stammt aus dem Nationalpark. Foto: Nationalpark Kellerwald-EderseeÜber 160 Gäste beim traditionellen Wildbuffet in Bad Wildungen

Zum 14. Mal trafen sich Freunde, Förderer und Partner des Nationalparks zum Wildbuffet Bad Wildungen(pm). Am Freitag, 15. November trafen sich abends Förderer, Unterstützer und Partner des Nationalparks Kellerwald-Edersee zum Wildbuffet im Maritim Hotel in Bad Wildungen. Die Gäste erlebten einen kurzweiligen Abend mit vorzüglichen Wildgerichten in entspannter Atmosphäre und wurden unter dem Motto „Rückblick – Ausblick – Perspektiven“ thematisch durch den Abend geführt. Letzten Freitag fand zum 14. Mal das Wildbuffet im MARITIM Hotel in Bad Wildungen statt. Das besondere Event, das der Nationalpark Kellerwald-Edersee gemeinsam mit seinem Förderverein…

Read More

Vögel füttern im Herbst und Winter

Symbolbild von Krzysztof Niewolny auf Pixabay Vögel füttern im Herbst und Winter

NABU Hessen zur fachgerechten Winterfütterung und vogelfreundlichen Gärten Wetzlar(pm). Spätestens, wenn es draußen ungemütlich wird und die Nachttemperaturen in die Minusgrade absinken, beginnen viele Menschen damit, die Vögel in ihren Gärten zu füttern. Der NABU Hessen rät, den gefiederten Freunden hauptsächlich dann zusätzliche Nahrung anzubieten, wenn der Boden gefroren ist oder eine geschlossene Schneedecke liegt. Bei Frost und Schnee sei es für Vögel schwierig, ausreichend Nahrung zu finden. „Mit attraktivem, gesundem Futter und mehreren, sauberen Futterplätzen locken wir eine Vielzahl an heimischen Vögeln in den Garten. Damit schaffen wir ein…

Read More

GrimmHeimat NordHessen: Aktiv in Zeiten des Klimawandels

Symbolbild von Detmold auf Pixabay GrimmHeimat NordHessen: Aktiv in Zeiten des Klimawandels

Neue Wegemanagementkonzepte nehmen Herausforderungen des Klimawandels in den Blick Kassel(pm). Gesperrte Wanderpfade durch geschädigte Bäume, überschwemmte Radwege nach Starkregenereignissen und Flüsse, deren Pegel durch anhaltende Trockenheit bedrohlich sinken: Durch den Klimawandel sieht sich der Aktivtourismus in der Region mit vielfältigen Herausforderungen konfrontiert. Mögliche Lösungsansätze wurden nun im erstmals veranstalteten Aktivforum der GrimmHeimat NordHessen diskutiert. Das neue Veranstaltungsformat nimmt in ausgewählten Fachvorträgen die Auswirkungen des Klimawandels für den Tourismus in der Region sowie mögliche Lösungen aus verschiedenen Perspektiven in den Blick. Dabei geht es auch um neue Wegemanagement-Konzepte, mit denen die…

Read More

„Winter Tales“ – Winterlieder und Tanzmelodien der keltischen Inseln

Nadia Birkenstock: Winterlieder und Tanzmelodien der keltischen Inseln. Foto: Veranstalter„Winter Tales“ – Winterlieder und Tanzmelodien der keltischen Inseln

Nadia Birkenstock – Keltische Harfe und Gesang Bad Wildungen(pm). Die international erfolgreiche Harfenistin und Sängerin Nadia Birkenstock ist am Donnerstag, 28. November zu Gast in Bad Wildungen. In ihrem Weihnachtsprogramm „Winter Tales“ spielt und singt sie im Barocksaal des Altwildunger Schlosses Friedrichstein Christmas Carols aus England, Schottland, Irland und Wales, keltische Mittwinterlieder und eigene Kompositionen. „Jeder Ton findet ohne Umweg direkt in die Herzen“, schrieb die Ostthüringische Zeitung jüngst über eines ihrer Konzerte, und weiter: „Die dargebotene Harfenmusik war einfach Balsam für die Sinne, Schonkost für die Seele und ein…

Read More

Edersee-Randstraße: Abschnittsweise Sperrungen wegen der Gefahr durch Astbruch

Wie geht es weiter mit der Randstraße? HessenMobil, HessenForst, Naturschutzbehörden und Kommunen luden zum Informationsgespräch in die Jugendherberge Waldeck. Foto: EDR/odEdersee-Randstraße: Abschnittsweise Sperrungen wegen der Gefahr durch Astbruch

Touristischen Einrichtungen, Gastronomie und Beherbungsbetriebe weiterhin erreichbar Waldeck(pm). Die Edersee-Steilhänge sind im Hinblick auf den Arten- und Biotopschutz von überregional herausragender Bedeutung. Das charakteristische landschaftliche Ensemble des Edersees mit seinen bewaldeten Steilhängen hat einen hohen touristischen Wert. Der Baumbestand in diesen exponierten Lagen leidet jedoch besonders stark unter der außergewöhnlichen Trockenheit dieses und des vergangenen Jahres. Das hat dazu geführt, dass Teile der Edersee-Randstraße (L 3086) aufgrund der hohen Gefahr durch Astbruch gesperrt werden mussten. Das Expertenteam, das Hessen Mobil, HessenForst und die Naturschutzfachbehörden zusammengestellt haben, wird die Begutachtung und…

Read More