Zehn neue Gesundheitslotsen ausgezeichnet

Zehn neue Gesundheitslotsen wurden ausgezeichnet. Foto:Regionalmanagement NordHessen GmbH Zehn neue Gesundheitslotsen ausgezeichnet

Anmeldungen fĂĽr neuen Ausbildungskurs ab sofort möglich Kassel(pm). Bereits zum sechsten Mal zeichneten die Regionalmanagement Nordhessen GmbH, die Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck und die AOK Hessen in einer digitalen Feierstunde Gesundheitslotsen fĂĽr den Abschluss ihrer Ausbildung aus. Zehn Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus neun nordhessischen Unternehmen engagieren sich ab sofort als kollegiale Berater zu Gesundheitsthemen in ihren Betrieben. Betriebliche Gesundheitslotsen sind Mitarbeitende eines Unternehmens, die im Rahmen der Ausbildung Grundwissen zum Thema „Gesundheit im Betrieb“ und ĂĽber viele gesundheitsrelevante Informationen erlangt haben. Sie sind kollegiale Ansprechpartner und Begleiter, die ihre Kolleginnen…

Read More

Bäume am Hammerberg leiden unter Trockenstress

Auswirkungen niederschlagsarmer Wochen und Monate: Mitarbeiter des Edertaler Bauhofs beseitigten entlang des Hammerberg-Weges trockenes Geäst und kleinere Bäume. (Foto: Klein)Bäume am Hammerberg leiden unter Trockenstress

Auch im Herbst viel zu wenig Niederschlag – Sorge um heimische Wälder und Grundwasser Hemfurth-Edersee(Uli Klein). Extreme Trockenheit hat in den niederschlagsarmen Wochen und Monaten der vergangenen drei Jahre ihre Spuren in der Landwirtschaft und in heimischen Wäldern hinterlassen. Besonders am SĂĽdufer des Edersees litten und leiden Bäume entlang des Hammerberg-Wander- und Radweges unter Trockenstress. Wie anderswo sind auch hier die Folgen deutlich sichtbar: geringeres Wachstum, trockene Ă„ste und Baumkronen oder schlimmstenfalls komplett abgestorbene Bäume. Mitarbeiter des Bauhofs der Nationalparkgemeinde Edertal haben Trockenschäden entlang der Steilhänge des Hammerbergweges zwischen der…

Read More

NVV setzt trotz Corona auf Wachstum und bereitet Verkehrswende in Nordhessen vor

Foto: NVVNVV setzt trotz Corona auf Wachstum und bereitet Verkehrswende in Nordhessen vor

Fahrplanwechsel im Landkreis Waldeck-Frankenberg bringt Verbesserungen Kassel/Waldeck-Frankenberg(pm). Die nordhessische Verkehrswende nimmt weiter Gestalt an. Auch der diesjährige Fahrplanwechsel am 13. Dezember 2020 umfasst den weiteren, umfangreichen Ausbau des regionalen Bahn- und Busangebotes. Auch dieses Mal verändert und verbessert sich das Angebot auf vielen Linien. FĂĽr NVV-GeschäftsfĂĽhrer Steffen MĂĽller beinhaltet diese Entwicklung eine klare Ausrichtung fĂĽr den Verbund: „Der Nordhessische Verkehrsverbund setzt trotz der Corona-Krise auf Wachstum. Wir verfolgen weiterhin das Ziel, mit einem qualitätvollen Verkehrsangebot die regionalen Entwicklungen in Nordhessen positiv zu unterstĂĽtzen. Es hat bei uns oberste Priorität, die…

Read More

Adventskalender der Ev. Jugend im Kirchenkreis Eder

Grafik: Ev. Jugend im Kirchenkreis EderAdventskalender der Ev. Jugend im Kirchenkreis Eder

Edertal(pm). Seit März mussten die Jugendreferenten der Ev. Jugend im Kirchenkreis ihre Arbeit immer wieder neu erfinden, mit Plan A, B und C arbeiten und auch damit, dass Veranstaltungen und Aktionen abgesagt werden musste. Viele Angebote wurden digitalisiert, Jugendgruppe per Videokonferenz, vorbereitete Schnitzeljagdten statt Jungschar und Videogottesdienste auf Youtube, statt ChurchNight und Co. Statt analoger Gruppenangebote wurden BasteltĂĽten gepackt, Briefe verschickt, Adventskalender gebastelt und verteilt und im Sommer viele Outdoor- Aktionen angeboten. Und die Ev. Jugend Eder hat sich breiter in den Sozialen Medien aufgestellt: inzwischen findet man sie bei…

Read More

Interkulturelle Öffnung: Selbsthilfekontaktstelle veröffentlicht mehrsprachige Flyer

Die Landkreis-Mitarbeiterinnen Lisa Müller, Heike Eschler und Kristin Schmidt-Momberg präsentieren die neuen mehrsprachigen Flyer der Selbsthilfekontaktstelle. Foto: Landkreis Waldeck-FrankenbergInterkulturelle Öffnung: Selbsthilfekontaktstelle veröffentlicht mehrsprachige Flyer

Korbach(pm). Ăśber ihr Angebot berichtet die Selbsthilfekontaktstelle des Landkreises nun auch mehrsprachig – und hat Flyer, die ĂĽber ihre Arbeit informieren in den Sprachen arabisch, englisch, tĂĽrkisch und russischaufgelegt. Ziel ist es, Sprachbarrieren zu ĂĽberwinden und die Selbsthilfearbeit in Waldeck-Frankenberg auch Menschen mit Migrationshintergrund zugänglich zu machen. Denn auch fĂĽr sie kann die Selbsthilfe in Gesprächsgruppen eine wichtige UnterstĂĽtzung bei Erkrankungen, Behinderung, familiären Problemen, sozialen Notlagen oder psychischen Traumata sein. Oftmals sind das Angebot der Kontaktstelle und der Gedanke der Selbsthilfe in diesen Personenkreiseneher unbekannt. Sprachbarrieren, Scham, Unkenntnis ĂĽber Möglichkeiten…

Read More