Ăśber 6 Millionen Euro fĂĽr den Brandschutz im Landkreis Waldeck-Frankenberg

Feuerlöschübung unter Atemschutz . Symbolbild: Michael Schwarzenberger auf Pixabay Über 6 Millionen Euro für den Brandschutz im Landkreis Waldeck-Frankenberg

56 Feuerwehren profitieren von Programmen der LandesregierungWiesbaden(pm). In den Jahren 2017 bis einschlieĂźlich 2020 bewilligte das hessische Ministerium des Innern und fĂĽr Sport im Landkreis Waldeck-Frankenberg insgesamt 74 Zuwendungen mit einem Gesamtvolumen von rund 6,27 Millionen Euro. 53 Stadt-und Ortsteilfeuerwehren aus 20 Städten und Gemeinden profitierten so unter anderem von insgesamt 56 neuen Fahrzeugen, 18 Neubauten oder Erweiterungen von Feuerwehhäusern und zahlreichen Ausbildungsmaterialien fĂĽr Lehrgänge. Das ergab eine Anfrage der Abgeordneten JĂĽrgen Frömmrich und Daniel May (GRĂśNE) an die hessische Landesregierung vom 3. Februar 2021. JĂĽrgen Frömmrich, parlamentarischer GeschäftsfĂĽhrer der…

Read More

Wo bleibt die Testoffensive an den Schulen im Landkreis Waldeck Frankenberg?

JuLi Spitzenkandidat zur Kommunalwahl Bastian Belz,. Foto:prWo bleibt die Testoffensive an den Schulen im Landkreis Waldeck Frankenberg?

Waldeck-Frankenberg(pm). Diese Frage stellen sich die Waldeck-Frankenberger Jungen Liberalen, nachdem am Montag fĂĽr dieKlassen 1-6 der Präsenzunterricht wieder begonnen hat. Kreisvorsitzender Finn Rodewyk dazu „Wir als Junge Liberale fordern den Landkreis als Schulträger dazu auf zumindest einmal wöchentlich den SchĂĽlern, die den Präsenzunterricht besuchen, eine Testmöglichkeit zu bieten“. RĂĽckendeckungerhielt er dabei vom JuLi Spitzenkandidat zur Kommunalwahl Bastian Belz, der auf Listenplatz 5 der FDP kandidiert: „Es kommen immer mehr Schnelltests, inzwischen kostengĂĽnstig, auf den Markt, die auch als Selbsttests funktionieren. Der Kreis könne hier eine Vorreiterrolle ĂĽbernehmen damit möglichst bald…

Read More

Kommunalwahl 2021 – Online-Wahlkampf

Plakat AfD Waldeck-FrankenbergKommunalwahl 2021 – Online-Wahlkampf

Einladung zur ersten öffentlichen Online-Wahlkampfveranstaltung ein. Wann? Dienstag, den 02. März 2021 um 18:30 UhrWo? Ăśber die Plattform GoToMeetingDauer? Maximal 2 StundenWie? Anmeldung per Email an sonja.nilz@afd-hessen.deBitte beachten Sie unbedingt die Hinweise am Ende dieser Einladung. Als erfahrenen Kommunalpolitiker dĂĽrfen wir Karl Hermann Bolldorf, MdL, BĂĽrgermeister a. D. und Sprecher der AfD-Fraktion fĂĽr Europapolitik und Verwaltungsreform im Hessischen Landtag begrĂĽĂźen. Und weil sich gerade in der Politik am Ende eben doch immer alles “ums Geld” dreht, freuen wir uns auch ĂĽber die Teilnahme von Erich Heidkamp, MdL und Haushaltspolitischer Sprecher…

Read More

Die FDP-Ederbergland will in der kommenden Wahlperiode mit drei Schwerpunkten Politik gestalten: Gesundheit, Bildung und Ehrenamt.

Die beiden Spitzenkandidaten aus dem sĂĽdlichen Kreisteil sind Friedhelm Pfuhl aus Allendorf (Eder) auf Platz drei der Liste fĂĽr den Kreistag und Bastian Belz aus Battenberg-Laisa auf Platz 5 der FDP-Liste.Foto:prDie FDP-Ederbergland will in der kommenden Wahlperiode mit drei Schwerpunkten Politik gestalten: Gesundheit, Bildung und Ehrenamt.

Allendorf/Battenberg(pm). Die beiden Spitzenkandidaten aus dem sĂĽdlichen Kreisteil sind Friedhelm Pfuhl aus Allendorf (Eder) auf Platz drei der Liste fĂĽr den Kreistag und Bastian Belz aus Battenberg-Laisa auf Platz 5 der FDP-Liste. Beide vertreten fĂĽr alle Generationen die Schwerpunkte und wollen fĂĽr Jung und Alt aktiv sein. Die Pandemie hat uns allen deutlich vor Augen gefĂĽhrt, dass Gesundheit unser höchstes Gut ist. Sie zu erhalten, und Erkrankte wirksam zu behandeln ist eine wichtige Säule des Lebens in der Gesellschaft. Friedhelm Pfuhl: „Die ärztliche Versorgung vor Ort gehört ebenso dazu wie…

Read More

Späte Einsichten zweier Minister – Korrektur der Impfstrategie erfolgt nur auf öffentlichen Druck

Bild von torstensimon auf Pixabay Späte Einsichten zweier Minister – Korrektur der Impfstrategie erfolgt nur auf öffentlichen Druck

Wiesbaden(pm). „Besser spät als nie“, sagte Dr. Daniela Sommer mit Blick auf die geänderte hessische Corona-Impfstrategie, die der Innenminister und der Sozialminister heute präsentiert haben. „Das, was die Herren Beuth und Klose heute als ein Ergebnis höherer Einsicht präsentiert haben, fordern wir seit Wochen – nämlich die Menschen schneller zu impfen, die durch ihren Beruf einem erhöhten Ansteckungsrisiko ausgesetzt sind oder die durch ihre gesundheitliche Disposition in der Gefahr stehen, einen schweren Covid-19-Verlauf zu erleiden. Auch die Ständige Impfkommission beim Robert-Koch-Institut hat das empfohlen. Trotzdem hat die Landesregierung sich bislang…

Read More