Europaabgeordneter bei den Freien Wählern Bad Wildungen

Foto: KIra HauserEuropaabgeordneter bei den Freien Wählern Bad Wildungen

Engin Eroglu informiert sich über die Kurstadt Bad Wildungen Bad Wildungen(Kira Hauser)Der Europaabgeordnete der Freien Wähler, Engin Eroglu, besuchte die Klinik am Kurpark in Reinhardshausen. Dabei informierte er sich nicht nur über die dortigen Therapiemöglichkeiten im Bereich der Urologie, sondern erfuhr vor allem, welchen Stellenwert Bad Wildungen als zweitgrößtes Heilbad Deutschlands hat. In diesem Zusammenhang wurden auch thematisiert, wie schwierig ist heutzutage ist, Nachwuchs im medizinischen Bereich zu gewinnen. Nicht nur bei Ärzten, auch bei Pflegekräften herrscht spürbarer Mangel. Die Gründe dafür sind vielfältig und liegen nicht zuletzt in den…

Read More

Der Wald der Zukunft muss heute entstehen

Försterin Lisa Feldmann-Schütte(links) und Danielea Sommer(rechts) bei der Sichtung der revitalisierten Moore im Burgwald. Foto: SommerDer Wald der Zukunft muss heute entstehen

Burgwald(pm). Am Dienstag und Mittwoch dieser Woche waren die Mitglieder der SPD-Landtagsfraktion im Rahmen ihres Praxistags in den hessischen Wäldern unterwegs, um sich aus erster Hand über deren Zustand und über die Arbeit der Forstverwaltungen zu informieren. Nach einer kurzen Präsentation durch Forstamtsleiter Eberhard Leicht zu den wichtigsten Wald- und Forstthemen und einer Präsentation des Burgwaldes, ging es in den Burgwald: Gerade das Fichtensterben und der Borkenkäfer standen im Fokus des Waldebeganges, aber auch der deutlich zunehmende Pilzbefall an Buchen, die Rettungskette-Forst mit App, die Funktion des Bannwaldes, das eigene…

Read More

FDP Waldeck-Frankenberg: Jochen Rube an der Spitze

Von links nach rechts:Heinz-Dieter Helfer, Dr. Stefan Sommer, Dieter Schütz, Elias Knell, Jochen Rube, Stefan Dittmann, Susanne Günther. Foto: FDP Waldeck-FrankenbergFDP Waldeck-Frankenberg: Jochen Rube an der Spitze

Korbach(pm). Bei der Delegiertenversammlung des FDP-Kreisverbands haben die Freien Demokraten den 35-jährigen Korbacher Jochen Rube mit einem Ergebnis von 93,9% zum neuen Kreisvorsitzenden gewählt. Der langjährige Kreisvorsitzende Dieter Schütz hatte zuvor angekündigt, sein Amt niederzulegen. Zur neuen stellvertretenden Kreisvorsitzenden wurde Susanne Günther aus Dehringhausen gewählt. Sie folgt auf Elias Knell, der ebenfalls sein Amt zur Verfügung gestellt hatte. Weiterhin im Vorstand bleiben Dr. Stefan Sommer (Frankenberg), Stefan Dittman (Twistetal) und Schatzmeister Heinz-Dieter Helfer. Für die liberale Sache streiten Er sei ein Mensch, der gerne streite, denn Streit, wenn er vernunftgeleitet…

Read More

Als Förster im Behördendschungel

Freiherr Roeder von Diersburg; Wiebke Knell, Erhard Niklass. Foto: Büro KnellAls Förster im Behördendschungel

Gut Marienhof (pm). Die forstpolitische Sprecherin der FDP-Landtagsfraktion Wiebke Knell (Neukirchen, Schwalm-Eder-Kreis) hat zusammen mit dem FDP-Lokalpolitiker Erhard Niklass den Geschäftsführer der Gérance GmbH Hubertus Freiherr Roeder von Diersburg auf Gut Marienhof bei Wanfried besucht. Bei einem Gespräch auf dem Betrieb und einem anschließenden politischen Waldspaziergang konnte sich Abgeordnete Knell einen Eindruck von der aktuellen Lage rund um den Forstbetrieb von Gut Marienhof schaffen. Wie überall in Hessen leidet auch der Wald im Werratal unter den Sturmschäden und dem fehlenden Niederschlag der vergangenen beiden Jahre, die zu massiven Käferbefall bei…

Read More

Dilcher(SPD) zur Abwahl des Ausschussvorsitzenden im Rechtsausschuss Brandner(AfD):”Das Maß ist voll“

MdB Esther Dilcher(SPD), Mitglied im Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz. Foto:Archiv Dilcher(SPD) zur Abwahl des Ausschussvorsitzenden im Rechtsausschuss Brandner(AfD):”Das Maß ist voll“

Berlin(pm). Bereits in der letzten Sitzungswoche des Deutschen Bundestages hatten die Ausschussmitglieder Stephan Brandner die Eignung als Vorsitzender abgesprochen und ihn für seine verbalen Attacken kritisiert. „Stephan Brandner trägt mit seinem Handeln der letzten Wochen ganz alleine die Verantwortung für seine Abwahl. In seinen menschenverachtenden Tweets hat er sämtliche rote Linien überschritten – das Maß ist voll“, erklärt die SPD-Bundestagsabgeordnete Esther Dilcher, die selber ständiges Mitglied im Rechtsausschuss ist. Herr Brandner lässt weder Einsicht noch Veränderung seines Verhaltens erkennen. „Mit der Übernahme des Amtes des Rechtsausschussvorsitzenden geht eine besondere Verantwortung…

Read More