So einfach wie Händewaschen: Online-Identifizierung bei Arbeitslosmeldung

So einfach wie Händewaschen: Online-Identifizierung bei Arbeitslosmeldung

Korbach(pm). Zur Arbeitslosmeldung ist normalerweise das persönliche Erscheinen in der Agentur fĂĽr Arbeit vorgeschrieben, um sich mit einem Ausweis zu identifizieren. Wegen der Corona-Pandemie und im Interesse des Gesundheitsschutzes von Kunden und Mitarbeitern ist diese Identifizierung weiterhin auch online möglich, teilt die Agentur fĂĽr Arbeit Korbach mit. Der Schutz der persönlichen Daten hat dabei oberste Priorität und wird allen Kundinnen und Kunden garantiert. Dazu dient das Selfie-Ident-Verfahren, mit dem sich die Identifizierung rund um die Uhr bequem von zu Hause aus erledigen lässt – das spart Zeit, Wegekosten und ggf.…

Read More

Schwerbehinderte: Arbeitsagentur prüft Beschäftigungspflicht

Schwerbehinderte: Arbeitsagentur prüft Beschäftigungspflicht

Wichtige Frist fĂĽr UnternehmenKorbach(pm). Arbeitgeber mit mindestens 20 Arbeitsplätzen sind gesetzlich verpflichtet, auf mindestens fĂĽnf Prozent der Arbeitsplätze schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Dies gilt auch fĂĽr Unternehmen, die im laufenden Jahr von Kurzarbeit betroffen waren. Zur PrĂĽfung, ob die Beschäftigungspflicht im Jahr 2020 erfĂĽllt ist, mĂĽssen die betroffenen Arbeitgeber ihre Beschäftigungsdaten bis spätestens 31. März 2021 bei der Agentur fĂĽr Arbeit anzeigen. Am schnellsten geht dies elektronisch. Um die Anzeige zu erstellen, können Unternehmen und Arbeitgeber die kostenfreie Software IW-Elan nutzen. Diese steht auf der Homepage www.iw-elan.de unter der Rubrik…

Read More

Land Hessen unterstützt Turnverbände in Nordhessen bei Digitalisierung

Bild von 733215 auf Pixabay Land Hessen unterstützt Turnverbände in Nordhessen bei Digitalisierung

Zwei Förderbescheide ĂĽber insgesamt 12.843 Euro aus Programm „Ehrenamt digitalisiert!“ Waldeck-Frankenberg/Kassel(pm). Gleich zwei Turnverbände in Nordhessen können sich ĂĽber Geld aus dem Förderprogramm „Ehrenamt digitalisiert!“ freuen. Digitalministerin Prof. Dr. Kristina Sinemus hat 7.004 Euro an den Turngau Waldeck e.V. sowie 5.839 Euro an den Turngau Nordhessen e.V. auf den Weg gebracht. Das Programm unterstĂĽtzt gemeinnĂĽtzige Institutionen mit bis zu 15.000 Euro bei der Umsetzung ihrer Digitalisierungsvorhaben. „Ehrenamtliches Engagement ist in unserer Gesellschaft ĂĽberall zu finden. Gerade deswegen ist es so wichtig, dort wo Menschen ihre Freizeit gestalten und Gemeinschaft gelebt…

Read More

Hessen übernimmt die Hälfte Kita-Beiträge für Eltern die ihre Kinder im Lockdown zu Hause betreuen

Claudia Ravensburg MdL Foto:RavensburgHessen übernimmt die Hälfte Kita-Beiträge für Eltern die ihre Kinder im Lockdown zu Hause betreuen

Wiesbaden(pm). Zur Entscheidung der Landesregierung, die Hälfte der Kita-Beiträge im Lockdown mitzutragen, sagte die familienpolitische Sprecherin der CDU-Fraktion im Hessischen Landtag, Claudia Ravensburg: „In dieser Corona-Pandemie behalten wir die Kinder besonders im Blick. Gemeinsam mit den Kommunen wurde entschieden, die Kitas auch im Lockdown fĂĽr diejenigen offen zu lassen, die ihre Kinder nicht zu Hause betreuen können. FĂĽr Eltern, die ihre Kinder aktuell nicht in die Kitas bringen, wird die Hessische Landesregierung die GebĂĽhren hälftig ĂĽbernehmen, wenn vor Ort die Beitragspflicht aufgehoben wird. DafĂĽr erhalten die Städte und Gemeinden, die…

Read More

Junge Union lehnt Leitfäden zur gegenderten Sternchensprache ab

Der Landesvorsitzende der Jungen Union Hessen, Sebastian Sommer. Foto:JU HessenJunge Union lehnt Leitfäden zur gegenderten Sternchensprache ab

Sommer: „Kluge MaĂźnahmen statt Genderwahn.“ Wiesbaden(pm). In einer aktuellen Abfrage der BILD-Redaktion (Artikel vom 10.01.2021) stellte sich heraus, dass die meisten öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten ihre Mitarbeiter nicht nur zum sogenannten „Gendern“ ermutigen, sondern sogar vielfach Leitfäden im Gebrauch sind, die genaue Vorgaben fĂĽrs „Gendern“ machen. „Als Junge Union Hessen lehnen wir dieses Vorgehen der Rundfunkanstalten deutlich ab“, äuĂźert sich JU-Medienreferent Christian Oberlis kritisch zu der Berichterstattung. „Aufgabe der Rundfunkanstalten ist es nicht die Bevölkerung sprachlich umzuerziehen, sondern die Umsetzung ihres neutralen, umfangreichen Informationsauftrages.“ Bei der neuesten Umfrage aus dem Mai 2020…

Read More