Ansprache von Landrat Dr. Reinhard Kubat und Erstem Kreisbeigeordneten Karl-Friedrich Frese an die Bürgerinnen und Bürger in Waldeck-Frankenberg

Landrat Dr. Reinhard Kubat(links) und erster Kreisbeigeordneter Karl-Friedrich Frese(rechts). Foto: ArchivAnsprache von Landrat Dr. Reinhard Kubat und Erstem Kreisbeigeordneten Karl-Friedrich Frese an die Bürgerinnen und Bürger in Waldeck-Frankenberg

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,in den letzten beiden Monaten hatten wir gemeinsam viele Einschränkungen im öffentlichen Leben und bei unseren persönlichen Freiheiten hinzunehmen. Oberstes Ziel der angeordneten Maßnahmen war es, die Infektionskette der Corona-Pandemie zu unterbrechen, die Zahl der Neuinfektionen zu senken und unser Gesundheitssystem vor einer Überlastung zu bewahren. Diese Etappenziele haben wir erreicht.Seit einigen Tagen sind die Corona-Auflagen nun etwas gelockert. Wir dürfen wieder Gaststätten, Restaurants und Kneipen besuchen, das Beherbergungsgewerbe darf wieder Gäste aufnehmen und bestimmte Sportarten sowie Freizeitbeschäftigungen sind wieder zulässig. Alles jedoch unter Auflagen und unter…

Read More

Das Taxi in Zeiten von Corona

Taxifahrer Hand-Jürgen Most von Taxi Marggraf . Foto: Peter FritschiDas Taxi in Zeiten von Corona

Von Peter Fritschi. Für die 23.000 Taxibetriebe in Deutschland mit Ihren 50 000 Taxen und mehr als 200 000 Mitarbeitern und deren Familienangehörigen sind harte Zeiten angebrochen.Umsatzeinbußen durch CoronaDie Taxibranche sieht sich mit erheblichen Umsatzeinbußen von derzeit bis zu 40 Prozent und mehr konfrontiert. Das bestätigt auch der Taxifahrer Hans-Jürgen Most aus Bad-Wildungen-Wega der in den Diensten der Firma Marggraf steht. Die Taxibetriebe leben hauptsächlich von den Gelegenheitsverkehren. z.B. Flughafen – und Bahntransfers, Fahrten zu Großveranstaltungen, Einkaufstouren und in vielen Gegenden auch vom Tourismus. Viele dieser Fahrten sind schon weggebrochen,…

Read More

Der Western ist nicht tot

Leslie West Lesung auf der Schiffsreise zum Oerolfestival auf der westfriesischen Insel Terschelling. Foto: Peter FritschiDer Western ist nicht tot

Der Bad Wildunger Journalist Peter Fritschi hat mit dem Münchner Autor Leslie West gesprochen   Von Peter Fritischi. Karl May, Bonanza, Sergio Leone, G. F. Unger – war ‘s das? Noch lange nicht, sagt der Münchner Ludwig Webel. Unter seinem Pseudonym Leslie West erscheint nun – in einem Münchner Verlag – eine fünfbändige „Werkausgabe“ seiner bisherigen Romane und Erzählungen um die Wildwestlegende Kit Carson, die mehrere tausend Seiten umfasst. Seit 35 Jahren arbeitet der Diplom-Übersetzer Ludwig Webel bei der Stadt München im Fremdenverkehr. „München Tourismus“ ist seit einigen Jahren der…

Read More

Leserbrief: Allgemeines Tempolimit in Deutschland

Symbolbild von mohamed Hassan auf Pixabay Leserbrief: Allgemeines Tempolimit in Deutschland

von Manfred Weider Allein die Begriffswahl zeigt mir deutlich, dass die Gegner eines allgemeinen Tempolimits in Deutschland genau wissen, wie dünn ihre Argumente sind. Es geht eben nicht um ein Tempolimit auf Autobahnen sondern um ein allgemeines Tempolimit. Es gibt außer Autobahnen noch andere Straßen auf denen schneller als 100 km/h gefahren werden darf. Es geht um die Änderung des § 3, (3), c. Die Diskussion spiegelt eine von mir nicht nachvollziehbare Ideologie. Ist das Auto tatsächlich Ersatzreligion in Deutschland? Viele von den Gegnern genießen im Ausland das Tempolimit, ein…

Read More

Tsunami 2004: Schauspieler Chris Arend zwischen Gedenken und Vergessen

Schauspieler Chris Arend überlebte 2004 den Tsunami in Thailand. Foto:©Richard Freedman TorontoTsunami 2004: Schauspieler Chris Arend zwischen Gedenken und Vergessen

Berlin(pm). 15 Jahren ist es her, dass ein Tsunami an Weihnachten in Thailand rund 230.000 Menschen in den Tod riss. Der deutsche Schauspieler Chris Arend war damals vor Ort und überlebte. Er reiste ins beschauliche Phuket, um Erholung zu suchen und erlebte dort eine der größten Naturkatastrophen aller Zeit. Bis heute haben sich die grausamen Bilder in seinem Kopf eingebrannt und kurz vor dem Weihnachtsfest werden sie täglich präsenter. Als Überlebender berichtete Chris Arend damals als einer der Ersten, welch schreckliches Szenario sich vor seinen Augen abspielte. Nachdem er mit…

Read More