40 Jahre Frühstück und Mittagessen für täglich 7000 Schüler und 300 Lehrkräfte

Mehr als 40 Jahre sorgte das Ehepaar Hillemeyer in der Cafeteria des Berufskollegzentrums am Maspernplatz in Paderborn für das leibliche Wohl von Schülern und Lehrkräften, zum Abschied und Dank gab es Blumen: - von links nach rechts Ralf Kunze vom Schul- und Sportamt des Kreises Paderborn, Hans Gerd Hillemeyer, Uschi Hillemeyer, Holger Knaup, stellvertretender Leiter des Schul- und Sportamtes des Kreises Paderborn. Foto: Schul- und Sportamt, Kreis Paderborn40 Jahre Frühstück und Mittagessen für täglich 7000 Schüler und 300 Lehrkräfte

Uschi und Hans-Gerhard Hillemeyer legen die Schürzen beiseite Kreis Paderborn(krpb). Wie viele Brötchen und Baguettes sie in nahezu 40 Jahren belegt und Kuchen gebacken haben, dürfte wohl kaum noch zu beziffern sein. Mehr als 100.000 Jugendliche begleiteten sie in all den Jahren auf ihrem schulischen Weg, sorgten mit Frühstück und Mittagessen dafür, dass Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte ihren anstrengenden Tag meisterten. Nun legen Uschi und Hans-Gerd Hillemeyer die Schürzen beiseite: Nach nahezu vier Jahrzehnten Kantinenservice für die drei Berufskollegs am Maspernplatz in Paderborn geht das Ehepaar in den wohlverdienten…

Read More

Winter in Winterberg

Winterberg~Foto:wintersport-arena#Winter in Winterberg

Winterberg macht seinem Namen alle Ehre Von Peter Fritschi(nh). Willingen oder Winterberg?, das ist hier die Frage. Zwei Skigebiete unweit der Kreisstadt Korbach. Willingen in Hessen, Winterberg in NRW. Während Willingen noch auf Schneezuwächse wartet, ist Schnee in Winterberg reichlich vorhanden und die Pisten sind hervorragend präpariert. Beide Wintersportorte verfügen zwar über genügend Schneekanonen zur Kunstschneeproduktion, aber bevor man sie zum Einsatz bringen kann, ist eine Echtschneegrundlage erforderlich, natürlich sind auch entsprechende Temperaturen für eine künstliche Beschneiung notwendig. Familie Brokaar aus Breda in den Niederlanden hat sich für Winterberg entschieden.…

Read More

Gehören Wetterextreme inzwischen zur Normalität?

Der historische Eisbrecher "Wal"~Foto: Archiv Verein Schifffahrts-Compagnie Bremerhaven.e.V.#Gehören Wetterextreme inzwischen zur Normalität?

Muss der Eisbrecher „Wal“ (heute Museumsschiff) bald wieder in Dienst gestellt werden? Von Peter Fritschi(nh). Heiße Sommer mit Wassermangel, Herbst und Frühjahresstürme mit Überflutungen, Winter mit Schneechaos, ist es das, woran wir uns gewöhnen müssen? Bis vor Kurzem lagen die Winterklamotten wie Blei in den Regalen der Geschäfte. Insgeheim liebäugelte man schon mit einem warmen Frühlingstag. Im vergangenen Herbst konferierten 200 Staaten in Kattowitz und stellen in Ihrem Bericht unter anderem fest, dass die weltweite Durchschnittstemperatur 2018 rund ein Grad über dem Niveau der vorindustriellen Zeit lag. Die aktuell weltweit…

Read More

Neujahrsaufruf des Landrats

Reinhard Kubat~Landkreis Waldeck-Frankenberg#Landrat Dr. Reinhard KubatNeujahrsaufruf des Landrats

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, im nun zu Ende gehenden Jahr 2018 hatte ich so häufig wie selten zuvor das Gefühl, in zwei Welten zu leben. Auf der einen Seite ist das persönliche Umfeld, die Familie, der Freundeskreis, der Beruf und der Bereich, den wir Heimat nennen. Hier nehme ich eine positive Entwicklung wahr. Es ist uns vergönnt, in Frieden und Wohlstand zu leben, unsere Persönlichkeit zu entfalten, uns Freiräume zu schaffen. Auf der anderen Seite ist „ die Welt da draußen“, die immer unberechenbarer und unsicherer wird. 2018 jährte sich…

Read More

Neuauflage des Selbsthilfewegweisers des Landkreises Waldeck-Frankenberg

 Neue Mitarbeiterin Selbsthilfekontaktstelle Korbach(pm). Die neue Auflage des Selbsthilfewegweisers der Selbsthilfekontaktstelle Waldeck-Frankenberg ist erschienen. Ratsuchende erhalten durch die Broschüre einen Überblick über alle Selbsthilfegruppen im Landkreis. Der Selbsthilfewegweiser wird jährlich aktualisiert. Er beinhaltet neben den Kontaktdaten zu Ansprechpartnern der verschiedenen Selbsthilfegruppen auch Hintergrundinformatio-nen rund um Selbsthilfe, zur Selbsthilfekontaktstelle sowie zu finanziellen Fördermöglich-keiten der Selbsthilfegruppenarbeit. In zahlreichen Gesundheitseinrichtungen – wie Kran-kenhäusern und Arztpraxen – sowie öffentlichen Einrichtungen – wie dem Kreishaus oder Rathäusern – liegt die Broschüre zur Mitnahme aus. Der Wegweiser kann zudem bei der Selbsthilfekontaktstelle kostenfrei angefordert werden. {loadmodule mod_tcvn_banner_slider,Werbung…

Read More