Waldeck-Frankenberg: Bei Anruf – Betrug!

Korbach (ots). Neben den betrügerischen Straftaten, bei denen sich die Täter fälschlicherweise als Polizeibeamte ausgeben und bei vornehmlich älterenMenschen anrufen, um diese um ihr Erspartes zu bringen, wenden die Täter inzwischen auch eine neue telefonische Betrugsmasche an. Die willkürlich ausgesuchten und ahnungslosen Opfer werden von einem Anrufautomaten auf dem Festnetz- oder auf dem Mobiltelefon angerufen. Die Bandansage gibt vor, dass das es sich um einen offiziellen Anruf des Bundessozialministeriums handelt. Die Täter setzen das Opfer mit dieser Bandansage unter Druck. Angeblich soll eine missbräuchliche Verwendung der eigenen Sozialversicherungsnummer verhindert werden.…

Weiter lesen

Frau stürzt von Bartenwetzerbrücke in die Fulda

Melsungen(ots). Am späten Montagabend,11.10.2021, gegen 23:04 Uhr, stürzte eine Frau von der Bartenwetzerbrücke in die Fulda. Die 36-jährige Frau aus Melsungen war zum Zeitpunkt des Vorfalles mit zwei weiteren Personen zu Fuß auf der Bartenwetzerbrücke unterwegs und ging in Richtung Bahnhof. Im Bereich des zweiten Pfeilers blieb die Frau etwas hinter den anderen Personen zurück. Kurz darauf drehten sich ihre Begleiter um, stellten fest, dass sie die Frau nicht mehr sehen konnten und suchten sofort nach ihr. Danach mussten sie die Frau unterhalb der Brücke im Wasser bzw. auf einer…

Weiter lesen

Unfall am Bahnübergang – Hoher Sachschaden

Münchhausen(ots). Ein hoher Sachschaden und eine Leichtverletzte ist die Bilanz eines Unfalls an einem unbeschrankten Bahnübergang in der Marburger Straße in Münchhausen. Die Regionalbahn aus Richtung Marburg erfasste am vergangenen Samstagabend ,9.10. das Fahrzeug eines 18-Jährigen aus Wetter. Der junge Fahrer befuhr gegen 21 Uhr offensichtlich den unbeschrankten Bahnübergang, trotz eingeschaltetem roten Blinklichtes. Der Lokführer der Bahn leitete sofort eine Schnellbremsung ein, konnte den Unfall aber nicht mehr verhindern. Beifahrerin mit RTW ins Krankenhaus Der 18-jährige Fahranfänger blieb unverletzt. Seine ein Jahr jüngere Beifahrerin kam leicht verletzt in die Universitätsklinik…

Weiter lesen

Kriminalpolizei Korbach warnt vor Erpressung im Internet mit der Masche “Sextortion”

Waldeck-Frankenberg(pm). Immer mal wieder endet ein vermeintlich harmloser Chat oder Flirt über soziale Medien in skrupellosen Erpressungen. Die Polizei des Landkreises Waldeck-Frankenberg warnt aktuell vor der sogenannten Sextortion-Masche, da sich die Fälle in letzter Zeit gehäuft haben. Bei dem Kriminalitätsphänomen “Sextortion”, ein zusammengesetztes Wort aus “Sex” und “Extortion” (Erpressung), handelt es sich um eine Erpressungsmasche imInternet. Bei dieser lernen Betroffene zunächst eine fremde Person über ein soziales Netzwerk oder eine Chatplattform kennen. Die Täter lenken dieKommunikation geschickt auf eine Video-Telefonie um. Hier werden die potentiellen Opfer dann aufgefordert, sich vor…

Weiter lesen

Über 3 Promille: Betrunkene Frau mit Säugling am Bahnsteig

Kassel-Wilhelmshöhe(ots). Am Sonntagmorgen stellten Einsatzkräfte der Bundespolizeiinspektion Kassel im Bahnhof Wilhelmshöhe eine 31-jährige Deutsche fest, die sich mit ihrem fünf Monate alten Baby am Bahnsteig aufgehalten hatte. Die Mutter war so stark alkoholisiert, dass sie sich weder um sich selbst, noch um das Kind kümmern konnte. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 3 Promille, weswegen die Bundespolizei die Mutter zu ihrem Schutz in Gewahrsam nehmen musste. Die Bundespolizei konnte den Vater des Säuglings nicht erreichen, sodass die Beamten das Baby auf gerichtliche Anordnung an das Jugendamt übergaben. Das Kind…

Weiter lesen