Infrastruktur der Emotet-Schadsoftware zerschlagen

Bild von Gerd Altmann auf Pixabay Infrastruktur der Emotet-Schadsoftware zerschlagen

Schadsoftware auf zahlreichen Opfersystemen f√ľr die T√§ter unbrauchbar gemachtFrankfurt(pm). Die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main ‚Äď Zentralstelle zur Bek√§mpfung der Internetkriminalit√§t (ZIT) ‚Äď und das Bundeskriminalamt (BKA) haben am gestrigen Dienstag im Rahmen einer international konzertierten Aktion mit Strafverfolgungsbeh√∂rden aus den Niederlanden, der Ukraine, Litauen, Frankreich sowie England, Kanada und den USA die Infrastruktur der Schadsoftware Emotet mit Unterst√ľtzung von Europol und Eurojust √ľbernommen und zerschlagen. Emotet galt als derzeit gef√§hrlichste Schadsoftware weltweit und hat auch in Deutschland neben Computern zehntausender Privatpersonen eine hohe Anzahl von IT-Systemen von Unternehmen, Beh√∂rden und…

Read More

Frankenberg: B√ľrgermeister He√ü ruft zur ‚Äěwichtigsten Wahl‚Äú auf

Wer bekommt die Stimmen? Die Musterstimmzettel helfen bei der Entscheidung.Foto: Florian Held f√ľr die Stadt Frankenberg (Eder) Frankenberg: B√ľrgermeister He√ü ruft zur ‚Äěwichtigsten Wahl‚Äú auf

Frankenberg(pm). Am 14. M√§rz 2021 finden in Hessen Kommunalwahlen statt. Neu gew√§hlt werden an diesem Tag neben der Frankenberger Stadtverordnetenversammlung auch die zw√∂lf Ortsbeir√§te in den Stadtteilen. ‚ÄěDie Kommunalwahl ist die wichtigste Wahl f√ľr uns‚Äú, betonte Frankenbergs B√ľrgermeister R√ľdiger He√ü im Vorfeld in seiner Funktion als Gemeindewahlleiter. ‚ÄěEs geht dabei darum, die Gesamtstadt auch in Zukunft positiv weiterzuentwickeln. Ich hoffe darum, dass m√∂glichst viele Menschen ihre Stimme abgeben. ‚Äú F√ľr die Frankenberger Stadtverordnetenversammlung und die zw√∂lf Ortsbeir√§te st√ľnden insgesamt 17 Listen mit vielen engagierten Bewerberinnen und Bewerbern zur Wahl. F√ľr…

Read More

Aktueller Stand der EWF-Pandemie-Aktionshilfe: Hälfte der Mittel bereits ausgeschöpft

Symbolbild:Mabel Amber auf Pixabay Aktueller Stand der EWF-Pandemie-Aktionshilfe: Hälfte der Mittel bereits ausgeschöpft

Korbach(pm). Die EWF hat bisher 23.850 Euro an die Antragsteller der Pandemie-Aktionshilfe ausgezahlt. Damit ist etwa die H√§lfte des Geldes als akute Nothilfe an die Betroffenen √ľberwiesen worden. Die Unterst√ľtzung ging unter anderem an Solo-Selbstst√§ndige, an Vereine und an kleine Gewerbebetriebe in der Region. Besonders Ch√∂re, kleine Gastronomiebetriebe und Selbstst√§ndige in der Veranstaltungsbranche haben sich gemeldet. ‚ÄěWir k√ľmmern uns seit mehr als 100 Jahren erfolgreich darum, dass die Region rund um die Uhr mit Energie versorgt wird. Ohne die oft langj√§hrige Beziehung zu unseren Kunden, w√§re das nicht m√∂glich,‚Äú betont…

Read More

Scirocco fl√ľchtete rasant und r√ľcksichtslos vor Polizeistreife

RubrikbildScirocco fl√ľchtete rasant und r√ľcksichtslos vor Polizeistreife

20-J√§hriger nach Verfolgung geschnappt Frankenberg(ots). Vermutlich weil er unter Alkohol- und Drogeneinfluss stand, ist am Dienstagabend in Frankenberg ein 20-J√§hriger mit seinem Auto rasant und r√ľcksichtslos vor einer Polizeistreife gefl√ľchtet. Von R√∂ddenau nach Frankenberg f√ľhrte die gef√§hrliche Fahrt des Scirocco, der trotz des mitBlaulicht und Martinshorn folgenden Streifenwagens zun√§chst nicht anhielt. Die Flucht endete schlie√ülich in der R√∂ddenauer Stra√üe, wo die Polizisten den20-J√§hrigen aus Allendorf festnehmen konnten. Einer Streife der Polizeistation Frankenberg war w√§hrend einer Verkehrskontrolle in der Frankenberger Stra√üe in R√∂ddenau gegen 23:10 Uhr ein schwarzer Scirocco aufgefallen, da…

Read More

Warum manche Menschen an Verschwörungstheorien glauben

Symbolbild:Comfreak/Pixabay Warum manche Menschen an Verschwörungstheorien glauben

Landkreis veranstaltet Online-Vortrag am 3. FebruarKorbach(pm). Verschw√∂rungstheorien sind gerade in den letzten Monaten immer pr√§senter geworden. Was Menschen dazu bringt, diesen Erz√§hlungen Glauben zu schenken, dazu veranstaltet das Netzwerk f√ľr Toleranz gemeinsam mit der Fachstelle Demokratieerziehung und Extremismuspr√§vention, kurz DEXT-Stelle, am 3. Februar einen Online-Vortrag, zu dem Interessierte herzlich eingeladen sind. Referieren wird die B√ľrgerrechtlerin und Publizistin Katharina Nocun und unter anderem erl√§utern, welche psychologischen Faktoren beim Verschw√∂rungsglauben eine Rolle spielen. Auch √ľber den richtigen Umgang mit Verschw√∂rungstheoretikern wird sie berichten ‚Äď und anhand einiger Beispiele allgemeine Tendenzen aufzeigen, die…

Read More