Jugendzeltplatz am Edersee fertiggestellt: Landkreis investiert ĂĽber 400.000 Euro

Vöhl-Herzhausen(pm). Nach einer umfangreichen Sanierung ist der beliebte Zeltplatz fĂĽr Kinder und Jugendliche Am Hochstein bei Herzhausen am Edersee jetzt fertiggestellt worden. In das Projekt hat der Landkreis Waldeck-Frankenberg insgesamt ĂĽber 400.000 Euro investiert. Betrieben wird er ab sofort von der Sportjugend Hessen. Die Lage des Platzes direkt am Edersee ist mehr als attraktiv, die Anlage an sich war es jedoch in den letzten Jahren weniger. Daher hat sich der Landkreis Waldeck-Frankenberg dazu entschieden, ĂĽber 400.000 Euro zu investieren – und die Einrichtung, die hervorragend fĂĽr GruppenĂĽbernachtungen geeignet ist, umfassend…

Weiter lesen

Wieder Antennen ĂĽber dem Burgwald

Frankenberg(pm). Ăśber dem Bataillon Elektronische KampffĂĽhrung 932 in Frankenberg (Eder) ragt nach 8 Jahren wieder eine Hochfrequenzantenne in den Himmel. In einer beispielgebenden Zusammenarbeit zwischen dem Panzerpionierbataillon 701 aus Gera, ThĂĽringen und dem Frankenberger Verband ist innerhalb von nur 3 Wochen eine befestigte Stellung auf dem Hegekopf errichtet worden. Diese Stellung ermöglicht den Frankenberger Soldaten eines ihrer Spezialfahrzeuge mit der ĂĽber 40 Meter hohen, sogenannten Raumwellen-Antenne direkt am Standort aufzubauen und ĂĽber einen längeren Zeitraum betreiben zu können. Damit ist es möglich, die wieder in den Fokus gerĂĽckten Fähigkeiten der…

Weiter lesen

Eine Enttäuschung für Demokratie und Partizipation

SPD und GrĂĽne lehnen Livestreams der Kreistagssitzungen abKreis Kassel(pm). SPD und die GrĂĽnen haben in der vergangenen Kreistagssitzung abgelehnt, dass die Kreistagssitzungen per Livestream im Internet ĂĽbertragen werden. Fraktionsvorsitzender Andreas Mock nannte dies „eine Enttäuschung fĂĽr Demokratie und Partizipation“, denn so wĂĽrde es den BĂĽrgern nicht ermöglicht die Kreispolitik aktiv zu verfolgen, auch wenn sie nicht in den Sitzungen vor Ort sein können. Das wäre gerade in Zeiten der Pandemie äuĂźerst wichtig. Schon seit 2013 ist es beispielsweise im Kreis Offenbach möglich, Kreistagssitzungen im Livestream zu verfolgen. Weshalb hat unser…

Weiter lesen

Kaum Ansteckungsgefahr im AuĂźenbereich

GemĂĽnden/Wohra(pm). Bundestagsabgeordneter Edgar Franke traf den weltweit renommierten Physiker und Aerosolexperten Dr. Gerhard Scheuch im Bio Businesspark in GemĂĽnden (Wohra) in seinem Wahlkreis. Scheuch erläuterte seine Forschungsergebnisse, die sich auf das derzeitige Pandemiegeschehen beziehen. Die Ăśbertragung durch Aerosole, also das Ein- und Ausatmen der Viren sei der wichtigste Ăśbertragungsweg. Doch Scheuch betonte, dass man sich im AuĂźenbereich nur dann anstecken kann, wenn Personen sich direkt gegenĂĽberstehen und unterhalten. Aber ansonsten sei die Ansteckungsgefahr im Freien nahezu null. Daher sieht Gesundheitspolitiker Franke durchaus Ă–ffnungsmöglichkeiten fĂĽr die AuĂźengastronomie und alle Aktivitäten im…

Weiter lesen

Kirchlotheim: Neuer Ortsbeirat unter alter FĂĽhrung

Kirchlotheim(Andreas Schultze/nh). Im Beisein von BĂĽrgermeister Karsten Kalhöfer trat der neu gewählte Ortsbeirat zur ersten Versammlung zusammen. FĂĽr die nächsten fĂĽnf Jahre werden nun Martin Zarges, Mick Arnold, Andreas Schultze, Patrick Zarges und Fabian Reichl ihren Wohn- und Heimatort Kirchlotheim mit Eifer und Ăśberzeugung vorstehen. Kalhöfer stellte klar, dass es sehr wichtig fĂĽr den Ort ist, wenn Menschen sich zur Wahl stellen und zollte diesen seinen Höchsten Respekt. Er freut sich auf eine gute Zusammenarbeit. FĂĽr den Ortsbeirat gilt es weiterhin die Bewohner von Kirchlotheim zum Mitmachen zu motivieren, damit…

Weiter lesen