Neue Tagesmütter und Tagesväter im Landkreis – Kindertagespflegepersonen erhalten Zertifikate

Frankenberg(pm). Gleich 20 neue Betreuungskräfte konnte Erster Kreisbeigeordneter und Jugenddezernent Karl-Friedrich Frese in den Reihen der Tagesmütter und Tagesväter des Landkreises Waldeck-Frankenberg begrüßen. Sie erhielten Zertifikate, weil sie ihre Grundqualifizierung zurKindertagespflegeperson erfolgreich bestanden haben. Da im vergangenen Jahr wegen der Kontaktbeschränkungen der Corona-Pandemie keine Feierstunde möglich war, wurde diese nun zusammen mit der diesjährigen nachgeholt. Der Innenhof des ehemaligen Klosters St. Georgenberg in Frankenberg, heute Standort der Verwaltungsstelle des Landkreises, bot dafür das passende feierliche Ambiente. „Aus dem Vorjahr haben wir sogar zwei Männer dabei“, freute sich Monika Padberg-Koert, Fachaufsicht…

Weiter lesen

Wahlkampf mit Ministerpräsident Volker Bouffier auf dem Edersee

Waldeck(od). Mit einer Fahrt auf dem Edersee mit dem Hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier kurz vor der Bundestagswahl stimmte sich die CDU auf die letzten zwei Tage vor der Wahl ein. Volker Bouffier warnte in seiner Rede vor einem Linksruck in Deutschland und Rot-Rot-Grün.Nach den aktuellen Umfrage hat die CDU gegenüber der SPD aufgeholt, so Bouffier und den Trend zugunsten der CDU gedreht. Im Interview mit Cornelia Höhne von der Waldeckischen Landeszeitung und Olaf Dudek von EDR nahm Volker Bouffier zu Fragen rund um den Edersee und zur aktuellen Politik Stellung.

Weiter lesen

Der 150 Atemschutzlehrgang im Landkreis Waldeck-Frankenberg

Waldeck-Frankenberg(Günter Radtke). In diesem Jahr konnte der 150. Atemschutzgeräteträgerlehrgang im Landkreis durchgeführt werden. Für die Feuerwehren im Landkreis Waldeck-Frankenberg wurden seit 1973 insgesamt 3173 Feuerwehrfrauen und -männer zu Atemschutzgeräteträgern ausgebildet. In der Anfangszeit wurden die Einsatzkräfte von Ausbildern der Hessischen Landesfeuerwehrschule Kassel, an wechselnden Standorten im Landkreis, ausgebildet. Um jedoch eine qualifiziertere Ausbildung durchführen zu können, mussten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, bis zur Eröffnung der Atemschutzübungsstrecke im Landkreis in Korbach, die Atemschutzgeräteträgerlehrgänge an der Schule in Kassel besuchen. Nach Fertigstellung der Atemschutzübungsstrecke im Stützpunkt Korbach, Im Katthagen, 1989 konnten zukünftige…

Weiter lesen

Im Nationalpark sind wieder Bergwaldprojekt-Freiwillige im Einsatz

Würzburg/ Bad Wildungen(pm). Vom 19. bis 25. September sind erneut 14 Freiwillige aus dem ganzen Bundesgebiet im Nationalpark Kellerwald-Edersee beschäftigt, um unter anderem standortsfremde Bäume zu entnehmen und Wiesenbiotope zu pflegen. Bereits seit 2005 kommen Freiwillige des Vereins Bergwaldprojekt regelmäßig in den hessischen Nationalpark, um dort unentgeltlich notwendige Wald- und Naturschutzarbeiten zu erledigen. Neben dem Arbeiten für die Natur werden die Freiwilligen mit dem der Einsatz auch für eine nachhaltige Lebensweise in ihrem persönlichen Alltag sensibilisiert. Die Freiwilligen bauen einen alten, nicht mehr benötigten Schuppen ab, entbuschen auf mageren, sonnigen…

Weiter lesen

Radwegetafeln machen Lust auf überregionale Radtouren

Frankenberg(pm). Wie gut Frankenberg an die überregionalen Radrouten angebunden ist, kann man neuerdings an der Uferstraße sehen. Dort informieren sechs neue Tafeln zu den wichtigsten touristischen Radwegen, die durch Frankenberg führen oder sogar hier starten. Die Tafeln sind eine weitere Aufwertung der bereits bestehenden Mobilitätsstation in der Uferstraße. Die Stadt Frankenberg hatte die Station im Frühjahr neben der Bushaltestelle mit Ladefächern für E-Bikes, Abstellmöglichkeiten und Fahrradwerkzeug in Betrieb genommen. „Die Tafeln machen Lust aufs Fahrradfahren. Sie sollen gleichzeitig Orientierung und Inspiration für Radtouren geben“, beschrieb Bürgermeister Rüdiger Heß den Zweck…

Weiter lesen