Turn- und Sportverein 1912 Birkenbringhausen e.V. erhält 4.300 Euro für Unterstand

Burgwald(r). Der Turn- und Sportverein Birkenbringhausen 1912 e.V. erhält eine Landeszuwendung in Höhe von 4.300 Euro aus dem Förderprogramm „Weiterführung der Vereinsarbeit“, teilt die heimische Landtagsabgeordnete Claudia Ravensburg (CDU) mit. Das Geld dient zur Mitfinanzierung der Anschaffung eines Rasenmähroboters mit Bau eines Unterstands. Jetzt kann die Saison nach der langen Coronapause endlich wieder starten und ein geregelter Vereinssport ist wieder möglich, so Claudia Ravensburg.

Weiter lesen

StĂĽtzpunkt fĂĽr Kindertagespflege vorgestellt

Frankenberg(od). In Waldeck-Frankenberg betreuen rund 80 TagesmĂĽtter- und Väter ĂĽber 300 Kinder hauptsächlich im Alter von ein bis drei Jahren. Der Bedarf an Betreuungsplätzen ist weiter steigend, einmal durch mehr Geburten im Kreis, aber durch geändertes Arbeitsverhalten: oft sind beide Elternteil berufstätig. Damit die Betreuung durch TagesmĂĽtter gewährleistet ist, hat der Landkreis Waldeck-Frankenberg nun einen Kindertagespflege- StĂĽtzpunkt in Waldeck-Frankenberg in der BahnhofsstraĂźe 23 eingerichtet. Zwei TagesmĂĽtter, Katrin Schultz und Birgit Daude, können auf 45 Quadratmeter sechs feste Betreuungsplätze und vier Vertretungsplätze anbieten. Es gibt einen Spielbereich, eine Raum zum Schlafen,…

Weiter lesen

Friskis startet

Frankenberg(pm). Nach der Corona bedingten Pause startet auch Friskis och Svettis des Budokan Frankenberg e.V. Der Vereinsvorsitzende Gerhard Schmitt freut sich mit seinen Ăśbungsleiterinnen mit den entsprechenden Hygiene- und Abstandsregeln nun auch dieses Angebot wieder fĂĽr alle Sportbegeisterten zur VerfĂĽgung stellen zu können. Mitglieder und Interesse können die Kurse montags um 18:00 Uhr in der Sporthalle der Friedrich-Trost-Schule, dienstags um 17:45 Uhr in der Sporthalle der Burgwaldschule sowie mittwochs und freitags jeweils um 17:00 Uhr im Dojo in der Geschäftsstelle besuchen. Die Angebote dauern jeweils eine Stunde. Umkleidekabinen können leider…

Weiter lesen

Landratskandidat Jürgen van der Horst im Gespräch mit EDR

Bad Arolsen(od). Am 26. September wird in Waldeck-Frankenberg ein neuer Landrat gewählt. Der bisherige Amtsinhaber Dr. Reinhard Kubat(SPD) hat schon frĂĽh seine erneute Kandidatur bekannt geben. Nach den Kommunalwahlen im März in Hessen bildete die CDU als stärkste Fraktion zusammen mit der SPD eine Koalition im Kreistag. Damit war klar, dass die CDU keinen Kandidaten zur Landratswahl aufstellt. Mit JĂĽrgen van der Horst ist nun ein weiterer Bewerber um den Posten des Landrats angetreten. Der parteilose BĂĽrgermeister der Barockstadt Bad Arolsen wird von den Freien Wählern (FWG), BĂĽndnis 90/Die GrĂĽnen…

Weiter lesen

Steigende Waldbrandgefahr in Hessens Wäldern

Mittlere bis hohe Waldbrandgefahr am WochenendeWiesbaden(pm). Das Umweltministerium warnt angesichts des anhaltend heiĂźen Wetters vor einer hohen Waldbrandgefahr und bittet alle Waldbesucherinnen und Waldbesucher um erhöhte Vorsicht und Aufmerksamkeit. Derzeit besteht flächendeckend mittlere bis lokal sehr hohe Waldbrandgefahr. Ursache hierfĂĽr sind die sehr hohen Temperaturen und die in den letzten zwei Wochen ausgebliebenen Niederschläge. In Wäldern, in denen durch die Waldschäden der letzten Jahre größere Freiflächen entstanden sind, besteht durch die stärkere Sonneneinstrahlung und dort verbliebenes Reisig eine besondere Gefährdungssituation. Aufgrund des vergleichsweise kĂĽhlen FrĂĽhjahrs gab es bisher erfreulicherweise nur…

Weiter lesen