Verschmutzung des Walkegrabens ist schlecht für Mensch, Tier und Pflanzen – Verursacher erwartet Bußgeld

Frankenberg(nh). Das Ordnungsamt der Stadt Frankenberg (Eder) hat bei einer Begehung des Walkegrabens die Verschmutzung des Wassers durch Bauschutt, Altreifen und eine Stereo-Anlage festgestellt. Aufgrund zahlreicher Befragungen von Kleingartenbesitzern konnte bereits die Herkunft des Bauschutts ermittelt werden. „Den Verursacher erwartet jetzt ein Bußgeld in mindestens dreistelliger Höhe“, kündigte Ordnungsamtsmitarbeiter Karlheinz Eckel an. Bereits in der Vergangenheit war es durch Nutzer der Kleingärten immer wieder zu Verschmutzungen des Walkegrabens gekommen, vornehmlich durch abgelagerten Gras- und Heckenschnitt. Die Müllablagerungen im Walkegraben widersprechen einer nachhaltigen Gewässerbewirtschaftung und einem guten ökologischen Zustand (gemäß Wasserhaushaltsgesetz und Wasserrahmenrichtlinie).…

Read More

Achtung Waffenbesitzer: Änderungen im Waffengesetz

Altenlotheim(od). Für die Besitzer von Waffen und Munition ergeben sich wichtige Änderungen, die nach Verkündigung im Bundesgesetzblatt seit heute, Donnerstag, 6. Juli 2017, Gültigkeit haben. Der Bundestag hatte Mitte Mai 2017 einen Gesetzentwurf zu Änderungen des Waffengesetzes und weiterer Vorschriften beschlossen. Davon betroffen ist insbesondere die sachgerechte Aufbewahrung von Schusswaffen. Zukünftig gelten höhere Sicherheitsstufen für die Aufbewahrung der Waffen und der Munition. Für die bisher genutzten Waffenschränke, die den alten Erfordernissen entsprachen, gilt eine Besitzstandswahrung. Anders ist dies nur dann, wenn das Behältnis nach Inkrafttreten der Gesetzesnovelle den Besitzer gewechselt…

Read More

Frankenberg derzeit ohne Kassenkredit – Heß befürwortet die angekündigte Unterstützung des Landes

Frankenberg(nh). Die Stadt Frankenberg (Eder) befürwortet das neue, vom Land Hessen vorgestellte Programm Hessenkasse grundsätzlich. Bürgermeister Rüdiger Heß freut sich über die angekündigte Unterstützung des Landes und darüber, dass „klamme Kommunen mit hohen Kassenkrediten dabei unterstützt werden, dieselben abzubauen“. Frankenberg (Eder) nimmt derzeit keine Kassenkredite in Anspruch. Insgesamt gehe die Stadt sehr bewusst mit Kassenkrediten um und greift nur temporär bei Liquiditätsproblemen auf diese Finanzierungsmöglichkeit zurück, so Heß weiter. Er nennt dafür vorübergehende finanzielle Engpässe, die sich aus den periodischen Zahlungsterminen des Landes ergeben – beispielsweise die Zahlung der Gemeindeanteile aus…

Read More