Land Hessen fördert das Projekt “Eine-Welt-Gruppe-Arolsen”

500 Euro Zuwendung aus Wiesbaden
Wiesbaden/Bad Arolsen(pm). Die Initiative “Eine-Welt-Gruppe Arolsen e.V.” darf sich über eine Zuwendung der hessischen Landesregierung in Höhe von 500 Euro freuen. Dies teilte die Hessische Staatskanzlei der Vorsitzenden Barbara Linder in einem Schreiben vom 19. September 2021 mit. Die Förderung
erfolgte auf Anregung des Landtagsabgeordneten Jürgen Frömmrich (Bündnis 90/Die Grünen), der die Staatskanzlei über die wichtige Arbeit des Vereins informierte. Zuvor war ein Treffen mit der “Eine-Welt-Gruppe” im Weltladen in der Helenenstraße Teil der Sommerfraktion der beiden Grünen Landtagsabgeordneten Jürgen Frömmrich und Daniel May gewesen. Jürgen Frömmrich, Parlamentarischer Geschäftsführer der hessischen Landtagsfraktion und Kreistagsabgeordenter in Waldeck-Frankenberg erklärt: “Die Landesförderung für die Initiative freut mich besonders, da die Verantwortlichen viel für einen nachhaltigen und umweltschonenden Umgang mit Ressourcen und Lebensmitteln in Bad Arolsen und im gesamten Landkreis leisten. Mit den vielfältigen fair gehandelten Produkten bereichern sie mit ihrem Weltladen die Einkaufsmöglichkeiten in der Stadt und leisten darüber hinaus wichtige Aufklärungsarbeit.”

Werbung


Zuletzt nahm die “Eine-Welt-Gruppe” mit ihrem Lebensladen auch an den “Fairen Wochen” vom 10. bis 24. September 2021 teil. An sechs Stationen konnten Teilnehmerinnen und Teilnehmer Informationen zu den Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen verbunden mit einer Frage auffinden. Im Weltladen in der Helenenstraße 12 konnten Besucherinnen und Besucher zudem die vielfältigen fair gehandelten Produkte kennenlernen und selbst Vorschläge für eine fair gestaltete Zukunft abgeben.

Werbung

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.