Bund fördert Bibliotheken in ländlichen Räumen

4600 Euro für Hofgeismar und Diemelstadt
Berlin/Hofgeismar/Diemelstadt(pm). „Büchereien vermitteln nicht nur die wunderbare Kunst des Lesens, sondern sind auch ein wichtiger Begegnungsort für alle Generationen“, so die für den Wahlkreis Waldeck zuständige SPD-Bundestagsabgeordnete Esther Dilcher. „Ich freue mich, dass die Büchereien in Hofgeismar und Diemelstadt jeweils mit 2.300€ aus Bundesmitteln gefördert werden, um noch moderner und attraktiver zu werden“.

Mit dem Soforthilfeprogramm „Vor Ort für Alle“ fördert der Deutsche Bibliothekenverband bundesweit zeitgemäße Bibliotheks- und Büchereikonzepte in Kommunen. Ziel ist es, sie als Begegnungs- und Lernorte auch in ländlichen Räumen zu stärken und so einen Beitrag zu gleichwertigen Lebensverhältnissen zu leisten. Die Fördermittel stammen aus dem Bundesprogramm “Ländliche Entwicklung” (BULE) des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft.

Werbung

Die Bücherei in Hofgeismar wird mit der Förderung ihren Internet-Arbeitsplatz erweitern und eine Hörstation einrichten. In Diemelstadt wird das Geld genutzt, um moderne Technik anzuschaffen und eine gemütliche Leseerfahrung zu ermöglichen. „Ich bin froh, dass wir als Bund auch die Büchereien in meiner Heimat auf dem Weg in die Zukunft unterstützen. Sie sind ein Ankerpunkt für das Zusammenleben im ländlichen Raum.“

Werbung

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.