Ein erster Schritt auf der Karriereleiter ist geschafft – 14 Auszubildende starten jetzt durch

Korbach(pm). Das Berufsförderungswerk des Handwerks gGmbH in Korbach begrüßt gemeinsam mit Sonja Frankenstein von der Agentur für Arbeit Korbach die neuen Auszubildenden. Die jungen Leute zwischen 16 und 22 Jahren haben am 30.08.21 in Korbach ihre Ausbildung in folgenden Berufen begonnen: Fachpraktiker/in Friseur, Bauten- und Metallmaler/in, Maler- und Lackierer/in, Fachpraktiker/in für Holzverarbeitungstechnik sowie als Fachpraktiker/in im Garten und Landschaftsbau (Ausbildung führt der Biogarten Flechtdorf durch). Das Besondere an der geförderten Ausbildung für Rehabilitanden ist, dass ein Ausbildungsteam in Form von Ausbildern, Lehrkräften und Sozialpädagogen zur Förderung zur Verfügung stehen. Dieses besondere Know-how hat den Vorteil, schnell und professionell in den unterschiedlichen Lebenslagen unterstützen und handeln zu können. „Bei uns wird keiner allein gelassen, wir finden gemeinsam Lösungen“, so die Sozialpädagogin Viktoria Stallknecht, die für die Bereiche Friseur und KFZ zuständig ist.

Werbung

Auch andere Berufsfelder stehen interessierten Rehabilitanden zur Verfügung. Weitere Informationen geben die Ansprechpartner für Rehabilitation der Agentur für Arbeit, E-Mail: Korbach.261-Reha@arbeitsagentur.de oder das Berufsförderungswerk des Handwerks gGmbH in Korbach, Maria Djambazov 05631 – 9835-258, djambazov@bfh-korbach.de.

Werbung
Werbung

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.