Ohne Anmeldung: Impfungen in Willingen

Willingen(pm). Bisher musste in der Gastronomie in Hessen ein Negativ-Nachweis erbracht werden, wenn Gäste sich im Innenraum beispielsweise von Restaurants oder Bars aufhalten wollten. Das ist ab 22. Juli nicht mehr erforderlich. Um die Tourismusbranche im Upland zu unterstützen, bietet der Landkreis gemeinsam mit der Gemeinde Willingen trotzdem am 28. Juli eine Impfaktion ohne Voranmeldung in Willingen an.

Werbung

Im Besucherzentrum haben Impfwillige unter Vorlage der Krankenversicherungskarte von 11 Uhr bis 16 Uhr die Chance, die Schutzimpfung gegen das Coronavirus zu bekommen. Zur Verfügung steht der Impfstoff des Herstellers Johnson & Johnson. Bei diesem sorgt bereits eine Dosis für den vollständigen Impfschutz. Eine Voranmeldung ist nicht notwendig, jedoch unter Tel. 05632 – 9694358 wünschenswert. „Das Angebot richtet sich an alle Menschen aus Waldeck-Frankenberg, aber natürlich auch Gäste, die sich spontan für eine Impfung entscheiden“, so Landrat Dr. Reinhard Kubat und der Erste Kreisbeigeordnete Karl-Friedrich Frese. „Wir wissen, dass auch Gastronomie und Tourismus herausfordernde Monate hinter sich haben. Mit dieser gezielten Aktion möchten wir gemeinsam mit der Gemeinde Willingen einen Beitrag dazu leisten, um Menschen die Urlaubs- und Aufenthaltsmöglichkeiten in Hessens Tourismusregion Nummer eins zu erleichtern.“

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.