Landkreis und Sparkassen stellen Luca-Schlüsselanhänger bereit

Waldeck-Frankenberg(pm). Sinkende Inzidenzzahlen machen es seit einiger Zeit wieder möglich, Veranstaltungen durchzuführen, sehr zur Freude der Veranstalter und der Besucher gleichermaßen. Allerdings ist es weiterhin erforderlich, die Kontaktdaten zu erfassen, damit im Ernstfall eine rasche Kontaktnachverfolgung stattfinden kann. Das Erfassungssystem „Luca“ bietet die einfachste Möglichkeit, sich zu registrieren. Wer nicht im Besitz eines Smartphones ist und die Luca-APP herunterladen kann, hat nun trotzdem die Möglichkeit, sich über QRCode zu registrieren: Landkreis und Sparkassen, die für die Finanzierung gesorgt haben, stellen einen Luca-Schlüsselanhänger zur Verfügung.

Werbung


Wie Landrat Dr. Reinhard Kubat erläutert, wurden 5.000 dieser Schlüsselanhänger hergestellt und an die Kommunen verteilt. Dort, also bei den Städten und Gemeinden, können die Anhänger von interessierten Bürgerinnen und Bürgern abgeholt werden, ergänzt Erster Kreisbeigeordneter und Gesundheitsdezernent Karl-Friedrich Frese. „Die Sparkassen Waldeck-Frankenberg und Battenberg verstehen sich als Partner der Menschen im Landkreis und das nicht nur in Geldangelegenheiten“, betonen Sparkassen-Vorstandsmitglieder Gert Gläser von der Sparkasse Battenberg und Michael Bott sowie Jürgen Trumpp von der Sparkasse Waldeck-Frankenberg.

Werbung

Deshalb habe man gerne die Luca App mit finanziert. Um Luca zu aktivieren, wird nur ein Computer benötigt, über den der Anhänger einmalig registriert wird. Anschließend kann er bei allen Veranstaltern, die mit Luca arbeiten, aber auch in Geschäften und in der Gastronomie genutzt werden. So entfällt das handschriftliche Ausfüllen von Kontaktzetteln. Landkreis und Sparkassen hoffen, dass die Luca-Schlüsselanhänger rege genutzt werden.

Werbung

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.