Landesehrenbrief für drei Arolser Bürger

Bad Arolsen(od). Für ihre Lebensleistung würden drei Bürger der Barockstadt Bad Arolsen mit dem Ehrenbrief des Landes Hessen ausgezeichnet: Fritz Emde aus Bad Arolsen für seinen herausragenden über 50 Jahre andauernden Einsatz bei den Sportschützen bis hinauf zur Landesebene. Alfred Reuter aus Mengeringhausen hat den Förderverein für den Erhalt des Walmebades 2004 mitgründete und istdort der Vorsitzender von Anfang an. Rudolf Röhr aus Helsen engagiert sich in vielen Bereichen: Schützen, Feuerwehr und Kirchengemeinde und der Kommunalpolitik.

Bürgermeister Jürgen van der Horst konnte zur Feierstunde im Christian-Daniel-Rauch Museum in Bad Arolsen zahlreiche Gäste begrüßen, darunter die Bundestagsabgeordnete Esther Dilcher(SPD) sowie die Bundestagskandidaten Kira Hauser(Freie Wähler) und Jochen Rube(FDP). Die Laudatio auf die drei zu Ehrenden hielt Landrat Dr. Reinhard Kubat, der auch die Verleihung der Ehrenbriefe vornahm. Musikalisch umrahmten Dr. Eberhard Enß, Flöte und Rainer W. Böttcher, Klavier die Feierstunde.

Werbung
Werbung
Werbung

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.