Fehmarn wieder ein Genuss

Frankenberg(Manfred Weider). Nach 235 Tagen Lockdown startete am 10. Juni die erste Busreise der Osteoporose Selbsthilfegruppe Frankenberg und Umgebung e.V. (OSHG) auch für den Reiseveranstalter Löwer-Reisen der Neustart. Bei strahlend blauen Himmel ging es unter Leitung von Ellen Weider mit erwartungsvollen 22 Personen auf die Ostseeinsel Fehmarn. Nach einer Anreise ohne Stau, Raststätten waren noch geschlossen, Toiletten aber offen, checkte die Gruppe im IFA Fehmarn Hotel & Ferien-Centrum direkt am Strand ein.

Am ersten Tag stand als Einstieg eine geführte Inselrundfahrt auf dem Programm. Bei herrlichem Wetter zeigte die Inselführerin die schönsten Ecken Fehmarns. Der Fährhafen Puttgarden ließ die Teilnehmer staunen. Mit modernster Technik werden hier Fahrzeuge und Züge auf die Fähren nach Dänemark ver- und entladen, die die Vogelfluglinie als Weg in die skandinavischen Länder nehmen. Insgesamt zeigte der Tag, dass die Insel ein ideales Wander- und Radfahrergebiet ist. Nach einem Tag zur eigenen Gestaltung ging es am dritten Tag in die Holsteinische Schweiz. U.a. mit Stopps auf Gut Hasselburg, in Plön und Malente.
Am fünften Tag, auf der letzten Tagesfahrt wurde das Kloster Cismar besichtigt und die Grömitz, Neustadt/Holstein Timmendorfer Strand angefahren.

Werbung

Der 7. Tag bot für alle die Gelegenheit sich einiges vor Ort noch anzuschauen. Am 17. Juni legte Lydia Löwer um 09.00 Uhr den ersten Gang ein, Start der Rückreise. Tenor der Gespräche auf der Rückreise: Herrliches Wetter, gute Unterkunft mit hervorragendes Essen, ein gelungener Start in die hoffentlich sich weiter normalisierenden Busreisen.

Werbung

Optimistisch sieht die OSHG ihrer Norderneyreise vom 28.08. bis 08.09.2021 und Fahrt ins Ostseebad Kühlungsborn vom 19.09. bis 26.09., hier sind noch Zimmer frei, entgegen. Informationen und Anmeldung bei Ellen Weider, Tel.: 06451 8814, E-Mail: m.weider@t-online.de und Löwer-Reisen.

Werbung

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.