Es geht endlich los – Wieder Führungen im Geopark GrenzWelten ab 14. Juni

Korbach(pm). Gute Nachricht für alle Geologiebegeisterten: Mit Erreichen der Lockerungsstufe 2 im Zwei-Stufen-Plan des Landes Hessen kann auch der Nationale Geopark GrenzWelten wieder Veranstaltungen durchführen. Das Führungsangebot wird am 14. Juni 2021 unter Einhaltung eines Schutz- und Hygienekonzeptes aufgenommen. Eine Jahresübersicht zu den Führungen, aber auch zu weiteren Veranstaltungen bietet der Veranstaltungskalender, der ab sofort an verschiedenen öffentlichen Stellen ausliegt. Auch über das Projektbüro des Geoparks ist der Kalender zu beziehen, telefonisch oder per E-Mail, und steht digital zum Download auf der Homepage des Geoparks bereit.

Werbung


Wie auch schon im letzten Jahr, mussten die ersten Führungen im März, April und Mai aufgrund der Corona-Schutzverordnungen abgesagt werden. Durch die sinkenden Inzidenzen kann die Führungssaison 2021 nun endlich beginnen. Das umfassende Hygienekonzept der GrenzWelten wurde in Absprache mit dem Gesundheitsamt erarbeitet und nun dürfen die Geoparkführer ab dem 14. Juni mit ihrem Programm beginnen. „Das Jahr 2021 hatte uns bisher erneut auf eine harte Probe gestellt – gute sechs Monate
stand auch im Veranstaltungsbereich des Geoparks alles still. Umso mehr freuen wir uns, dass wir nun endlich starten dürfen und den Besucher unserer GrenzWelten attraktive Freizeitangebote in der Region anbieten können“, sagt Kim Peis vom Geopark-Projektbüro.

Werbung


Der Veranstaltungskalender im neuen Look – als handliches, kompaktes, faltbares Kartenformat, passend für jede Tasche zum Mitnehmen unterwegs – zeigt die Angebote auf einen Blick. Wer weitergehende Informationen zu den Führungen sucht, findet diese
auf der Homepage des Geoparks oder bei den jeweiligen Geoparkführern. Selbstverständlich werden bei den Geopark-Veranstaltungen die jeweils aktuellen Coronaregeln eingehalten. So ist die Zahl der Teilnehmenden nach wie vor begrenzt und
eine Anmeldung zu den Führungen unbedingt erforderlich. Wie bei allem gilt außerdem: Die Lockerungsmaßnahmen sind an die Inzidenzen gebunden und können jederzeit Änderungen unterliegen. Auf der Homepage des Geoparks ist das vollständige Schutz- und Hygienekonzept abgebildet und kann heruntergeladen werden. Zur Klärung weiterer Rückfragen stehen darüber hinaus das Projektbüro oder die Geoparkführerinnen und Geoparkführer zur Verfügung.

Werbung

Projektbüro Nationaler Geopark GrenzWelten
Auf Lülinsgkreuz 60
34497 Korbach
Tel. 05631 954-512
E-Mail geopark@lkwafkb.de oder kim.peis@lkwafkb.de

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.