Viessmann Climate Solutions SE in Allendorf/Eder stellt Ausbildungsberufe vor

Livestreams der M+E Industrie bieten interaktive Berufsorientierung für Jugendliche
Allendorf/Eder(pm). Im „M+E Berufe-Stream“ von HESSENMETALL Nordhessen erhalten Schülerinnen und Schüler der Edertalschule in Frankenberg per Videokonferenz einen Einblick in die vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten der Metall- und Elektro-Industrie (M+E) – Deutschlands größter Industriebranche. Unterstützt wird das Format durch Ausbildungsverantwortliche und Auszubildende der Firma Viessmann Climate Solutions SE in Allendorf/Eder.

Werbung

„Berufsorientierung kommt in diesen Zeiten zu kurz. Betriebspraktika, Berufsberatung, Messen und Ausbildungsevents fallen derzeit pandemiebedingt aus. Das gilt auch für die Einsätze des M+E InfoTrucks der Metall- und Elektroindustrie. Mit den innovativen und interaktiven Livestreams haben wir ein adäquates Ersatzangebot für die Schülerinnen und Schüler auf die Beine gestellt“, freut sich Frauke Syring, HESSENMETALL Nordhessen. Die Livestreams geben mithilfe von multimedialen Präsentationen Einblicke in die Vielfältigkeit der mehr als 40 Ausbildungsberufe der M+E-Industrie. Mit Videos und digitalen Tools wird die Unterrichtsstunde für die Jugendlichen gezielt interaktiv gestaltet. Die Schülerinnen und Schüler lernen dabei nicht nur die neue App „M+E-Berufe“ kennen, sondern beteiligen sich auch mit ihren Smartphones an Umfragen und nutzen die Gelegenheit den live zugeschalteten Auszubildenden direkt Fragen zu stellen. Darüber hinaus erhalten sie praktische Tipps rund um die Bewerbung und Ausbildung in Hessens größtem Industriezweig.

Werbung

Georg Glade, Leiter Aus- und Weiterbildung bei Viessmann, betont: „Ob Ausbildung oder duales Studium – mehr denn je bieten sie eine solide Basis für die berufliche Zukunftsgestaltung. Wir freuen uns schon jetzt auf interessierte Bewerberinnen und Bewerber für ein breites Spektrum von 70 Ausbildungs- und Studienplätzen in 24 unterschiedlichen kaufmännischen, technischen und IT-Fachrichtungen für 2022.“ Weitergehende Informationen über regionale M+E Unternehmen, deren Ausbildungsangebot sowie Tipps für die Bewerbung unter: www.ausbildung-me.de. Kompakte Info-Broschüren über M+E Berufsbilder können auch in der Geschäftsstelle von HESSENMETALL Nordhessen unter Tel.: 0561 1091-326 angefordert werden. Technikaffine Jugendliche, die noch an den M+E Livestreams teilnehmen möchten, melden sich bitte bis spätestens 8. Juni 2021 bei cristina.perez@arbeitgeber-nordhessen.de .

Werbung

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.