Tourismuspreis GrimmHeimat NordHessen – Start für den Publikumspreis

Jury wählt acht Nominierte – Wahl für den Publikumspreis startet am 1. Juni 2021
Nordhessen(pm). Aus 19 Bewerbern hat die Jury acht Projekte und Initiativen für den Tourismuspreis der GrimmHeimat NordHessen 2021 nominiert und zwei Preisträger gekürt. Nun kann das Publikum den dritten Preisträger wählen. Die Online-Wahl läuft vom 1. bis zum 18. Juni 2021. Zu den nominierten zählen das Hotel DIE SONNE in Frankenberg mit einem Explorerpass, schokoladige Grimm-Kugeln, die bereits die Brüder Grimm genossen, ein Outdoor-Escape-Forest, der Naturpark Habichtswald mit Pop-up-Wanderwegen, die Touristische Arbeitsgemeinschaft Habichtswald mit einer Online-Kampagne zur spielerischen Erkundung des Naturparks, der Kunigunden-Wanderweg in Kaufungen, der Geopark Grenzwelten mit seinem Augmented-Reality-Angebot und das Tinyhaus Grimmwald.

Werbung


„Die hohe Qualität der Bewerbungen, gerade in den schwierigen Zeiten der Pandemie, zeigt die Innovationskraft im nordhessischen Tourismus“, freut sich Ute Schulte, Geschäftsführerin der Regionalmanagement Nordhessen GmbH. Die Wahl zum Publikumspreis erfolgt online unter www.grimmheimat.de. Die Preisverleihung findet am 28. Juni 2021 anlässlich des Jahrestreffens Tourismus in der Walkemühle in Frankenberg statt. Zu den Jurymitgliedern zählten Vertreter des Hessischen Wirtschaftsministeriums, des Hessischen Umweltministeriums, des Hessischen Tourismusverbandes, des DEHOGA Hessen, der IHK Kassel-Marburg sowie der Fördergesellschaft Nordhessen. Der Tourismuspreis der GrimmHeimat NordHessen wird alle zwei Jahre vergeben, in diesem Jahr bereits zum fünften Mal.

Werbung
Werbung

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.