Einfach Energie tanken in der Frankenberger Uferstraße

Frankenberg(pm). Kostenfrei und sicher Energie für das E-Bike tanken, das ist ab sofort in der Frankenberger Uferstraße möglich. Der von der Stadt Frankenberg installierte Ladeschrank auf der Ederpromenade ist seit Pfingsten in Betrieb. Insgesamt acht Ladefächer stehen E-Bikern dort zur Verfügung, vier größere und vier kleinere. Die Fächer schützen den Akku während des Ladevorgangs und können mit einer individuellen PIN gesichert und später wieder geöffnet werden. Im Fach befindet sich jeweils eine Steckdose, das passende Kabel müssen Radelnde selbst mitbringen, dann steht dem Aufladen nichts mehr im Wege. Der Ökostrom dafür wird von der EGF in der Region erzeugt.

Werbung
Werbung


„Wer jetzt mit dem E-Bike nach Frankenberg kommt, kann hier neue Energie tanken“, freut sich Frankenbergs Bürgermeister Heß über das Mobilitätsangebot der Stadt. „Ob für Einheimische oder Touristen, während der Akku lädt, lohnt sich ein Bummel durch die Stadt – erst recht, weil das Wetter und die Corona-Lage es wieder angenehmer machen.“ Auch mit Blick auf das in Kürze beginnende Stadtradeln sei der Zeitpunkt günstig. Einen Mehrwert für Radelnde bietet auch die Reparaturstation direkt neben dem Ladeschrank, wo neben einer Luftpumpe jede Menge fahrradspezifischer Werkzeuge eine schnelle Reparatur vor Ort ermöglichen.

Werbung

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.