VR-Brillen machen Lust auf Handwerk

VR-Brillen halten Einzug in Schulen – voran die Alte Landesschule in Korbach
Korbach(pm). Das Handwerk geht bei der Berufsorientierung neue Wege. Mit einer Virtual Reality (VR)-Brille können Schülerinnen und Schüler das Handwerk ganz nah erleben. Die VR-Filme können in den Schulen in den jetzt kontaktarmen Corona-Zeiten eingesetzt werden und dienen zum anderen für Messen insbesondere Ausbildungsmessen und sind auch eine gute Alternative zu Messen. Für interessierte Schulen wurden Cardboard-Pappbrillen angeschafft, in die man ein Smartphone integrieren und so die Filme sehen kann. Die Steuerung der 360 -Grad-Videos erfolgt mit der Bewegung des Kopfes. Die entsprechende App ARGE VR mit den Filmen kann kostenlos im App Store oder auf Google Play heruntergeladen werden. Alle Filme sind auch auf dem YouTube-Kanal der Handwerkskammer Kassel zu sehen. Hier erfolgt die Steuerung mit der Maus.

Werbung

Die Alte Landesschule Korbach ist die erste Schule im Landkreis, die die VR-Brillen im Test hatten. Carsten Schäfer, Lehrer an der Alten Landesschule Korbach für die Fächer Politik, Wirtschaft und Geschichte und Koordinator für die Berufsorientierung der Sekundarstufe II, verteilte die Virtual Reality VR-Brillen der Kreishandwerkerschaft an Schülerinnen und Schüler der 11. Klasse. Kai Bremmer, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft, ist froh, den Schulen im Landkreis die Brillen an die Hand geben zu können. „Denn Ausbildungsmessen sind im letzten und in diesem Jahr nur digital möglich. Die VR-Brillen sind eine gute Alternative, der Jugend das Handwerk nah zu bringen.“ Die VR-Brillen werden in den nächsten Wochen an 21 weiteren Schulen im Landkreis verteilt.

Das Handwerk ruft auf, in die Virtual-Reality-Filme der Ausbildungsberufe des Handwerks einzutauchen und die Werkstatt und den klassischen Arbeitsalltag kennenzulernen. Es kommen nach und nach weitere Ausbildungsberufe hinzu, zum Beispiel befinden sich die Filme der Friseure und der Dachdecker aktuell in der Produktion.

Werbung

Mit der Online-Plattform »Komm ins Team Handwerk« hält die Handwerkskammer Kassel in Zusammenarbeit mit den hessischen Kreishandwerkerschaften seit Februar 2021 ein neues Angebot für Schülerinnen und Schüler, für deren Eltern und Lehrer sowie für Handwerksbetriebe bereit. Einfach mal reinschauen unter: https://komminsteamhandwerk.de/

Werbung

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.