Müllsammelaktion der Jusos erfolgreich

Frankenberg(pm). In der Woche vom 19.04. bis zum 25.04.2021 riefen die Jusos Frankenberg die Mitbürgerinnen und Mitbürger dazu auf, sich an ihrer Müllsammelaktion zu beteiligen. Anlässlich des Tages der Erde am 22.04.2021 sollte herumliegender Müll aufgesammelt und entsorgt werden. „Es ist unglaublich, wie viel Abfall wir alle gesammelt haben. Manchmal nehmen wir schon gar nicht mehr wahr, wie viel Müll wirklich in unserer Umwelt herumliegt. Wir waren erschrocken, wie schnell sich die Müllsäcke gefüllt haben“, sagt Jessica Heß, Vorsitzende der Jusos Frankenberg. Wegen der Situation rund um die Corona-Pandemie konnte man leider keine großen gemeinsamen Sammelaktionen durchführen, sondern alle Bürger war aufgerufen, selbst zu sammeln. Für das nächste Jahr planen die Jusos eine gemeinsame Sammelaktion.

Werbung


Zigarettenschachteln, Handtücher, Masken und sogar Töpfe, Reifen oder Ölkanister – es war alles dabei. Mehrere große Müllsäcke wurden in einer Woche befüllt und entsorgt. Die Bürgerinnen und Bürger konnten sich und ihren Müll fotografieren und an die Mailadresse der Jusos Frankenberg senden. Damit hat man automatisch an einer Verlosung von vier 10-Euro-Gutscheinen des Kaufmännischen Vereins teilgenommen, welche von der Landtagsabgeordneten Dr. Daniela Sommer und dem SPD Ortsverein Frankenberg finanziert wurden. „Es freut uns, dass so viele Menschen an unserer Aktion teilgenommen haben und wir sehr viele verschiedene Fotos zugesendet bekommen haben. Besonders die jüngsten Mitglieder unserer Gesellschaft haben sich beim Müllsammeln engagiert! Die Gewinnerinnen und Gewinner wurden benachrichtigt und erhalten ihren Gutschein in den nächsten Tagen“, so Eva Kowalewski, Mitglied der Jusos.

Werbung

Unter den Gewinnern ist auch der 11-Jährige Linus Weller aus Geismar, der in einem ausgewiesenen Naturschutzgebiet mehr als sieben große Müllsäcke gefüllt und damit einen wichtigen Beitrag zum Naturschutz geliefert hat. „Wir hoffen, dass sich die Menschen demnächst auch ohne solche Aktionen daran beteiligen, umherliegenden Müll aufzusammeln. Jeder kann schon einen kleinen Beitrag leisten, indem er seinen Müll ordnungsgemäß entsorgt.“, ergänzt Hendrik Klinge, Vorsitzender der SPD Frankenberg.

Werbung

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.