Wir sind alle Twistetalerinnen und Twistetaler – FDP, WGT und SPD führen konstruktive Gespräche

Twistetal(pm). „Die Ergebnisse der Kommunalwahl vom 14. März haben uns sehr gefreut und uns in unserer Überzeugung gestärkt, dass wir auf dem richtigen Weg sind“, so der Fraktionsvorsitzende der FDP, Jörg Marpe, im Vorfeld der konstituierenden Sitzung des Gemeindeparlaments Twistetal. Wir sind davon überzeugt, dass wir mit einer positiven, fraktionsübergreifenden und sachlichen Zusammenarbeit das Beste für ganz Twistetal herausholen können. In den Gesprächen der vergangenen Wochen hat sich gezeigt, dass mit den Fraktionsangehörigen der WGT und SPD eine solche Zusammenarbeit langfristig möglich ist. Um dem Wählerauftrag gerecht zu werden haben wir uns Partner gesucht, mit denen wir auf Augenhöhe die Zukunft Twistetals gestalten können.

Werbung


Statements der Fraktionsvorsitzenden von FWG und SPD
„Die Interessen der Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Twistetal uneigennützig und verantwortungsbewusst zu vertreten, das sehen wir als unseren Kernauftrag“, so der neue Fraktionsvorsitzende der WGT, Marcel Fingerhut. Für den neuen Fraktionsvorsitzenden der SPD, Günther Lindenborn stand nach dem ernüchternden Wahlergebnis für seine Partei innehalten und Analyse im Vordergrund. „Wir haben erkannt, dass an erster Stelle stehen muss, die Interessen der ganzen Gemeinde verantwortungsbewusst zu vertreten“ so Lindenborn wörtlich.

Werbung


Gemeinsam parteiübergreifend und sachlich für Twistetal
Die drei Fraktionsvorsitzenden betonen, dass man sich bewusst dazu entschlossen hat keine Koalition zu bilden. Wir sind davon überzeugt, dass wir mit Transparenz und der neutralen Bewertung von vorliegenden Zahlen, Daten und Fakten, in der Sache alle das gleiche Ziel verfolgen: Twistetal für die Zukunft zu rüsten. FDP, WGT und SPD laden mit Ihrer Stimmenmehrheit im Gemeindeparlament alle Parteien ein, sich sachlich und professionell um die Zukunft der Gemeinde aller Twistetalerinnen und Twistetaler zu kümmern.
Wir wollen “Ränkespiele” zurückstellen, denn es geht uns um Fachlichkeit, daher sollen Schlüsselpositionen quer durch alle Fraktionen besetzt werden, um gute Arbeit im Sinne der Bürgerschaft zu gewährleisten.

Werbung

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.