Jetzt fĂĽr den Tourismuspreis GrimmHeimat NordHessen 2021 bewerben

Publikumspreis als Sonderkategorie – Verleihung beim Jahrestreffen Tourismus Kassel(pm). Die Regionalmanagement Nordhessen GmbH vergibt zum fĂĽnften Mal den Tourismuspreis GrimmHeimat NordHessen an beispielgebende und innovative Projekte der Tourismusregion. Darunter ist auch ein Publikumspreis, ĂĽber den Einheimische und Gäste abstimmen können. Ab sofort können sich Gastgeber, Freizeiteinrichtungen und Touristik-Organisationen aus den fĂĽnf nordhessischen Landkreisen und der Stadt Kassel bewerben. Bewerbungsschluss ist der 15. April 2021. FĂĽr den Tourismuspreis werden Pioniere der Tourismusbranche gesucht, die mit Mut, Kreativität und Kooperation wegweisende Angebote zur Profilierung der Region im Tourismus schaffen. Dabei zählen Innovation,…

Weiter lesen

Hilfe in Flecktarn

Fritzlar(pm). Dass unsere Bundeswehr weltweit fĂĽr die Sicherheit der Deutschlands eingesetzt wird, weiĂź man aus der Tagesschau. Besonders präsent wird der Dienst am Vaterland aber gerade immer dann, wenn die Gefahr auf deutschem Boden herrscht. Ob bei Hochwasser oder anderen Katastrophenlagen – die Bundeswehr hilft, wo sie nur kann. Gerade jetzt in der Corona-Pandemielage sind die Frauen und Männer in Flecktarn, aber auch die zivilen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine unverzichtbare StĂĽtze der deutschen BemĂĽhungen den Virus einzudämmen und zu bekämpfen. „Bundesweit befinden sich derzeit fast 17.000 Soldatinnen und Soldaten im…

Weiter lesen

Impfen in Waldeck-Frankenberg: Landkreis dankbar fĂĽr zahlreiche UnterstĂĽtzungsangebote

Korbach(pm). In einigen Tagen ist es so weit und das Impfzentrum in Korbach wird seine TĂĽren öffnen. Seit dem Einsatzbefehl des Landes Hessen zur Einrichtung des Zentrums Ende November haben sich viele Menschen gemeldet, um bei der Impfkampagne gegen das Coronavirus zu unterstĂĽtzen.Landrat Dr. Reinhard Kubat und Erster Kreisbeigeordneter sprechen ein ausdrĂĽckliches Dankeschön fĂĽr das enorme Engagement aus. „Wir sind ĂĽber die MaĂźen beeindruckt, wie viele Menschen sich angeboten haben, um uns inirgendeiner Form bei den Impfungen gegen das Coronavirus zu unterstĂĽtzen“, so die Dezernenten.“ In den vergangenen Monaten habe…

Weiter lesen