Infrastruktur der Emotet-Schadsoftware zerschlagen

Bild von Gerd Altmann auf Pixabay Infrastruktur der Emotet-Schadsoftware zerschlagen

Schadsoftware auf zahlreichen Opfersystemen fĂĽr die Täter unbrauchbar gemachtFrankfurt(pm). Die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main – Zentralstelle zur Bekämpfung der Internetkriminalität (ZIT) – und das Bundeskriminalamt (BKA) haben am gestrigen Dienstag im Rahmen einer international konzertierten Aktion mit Strafverfolgungsbehörden aus den Niederlanden, der Ukraine, Litauen, Frankreich sowie England, Kanada und den USA die Infrastruktur der Schadsoftware Emotet mit UnterstĂĽtzung von Europol und Eurojust ĂĽbernommen und zerschlagen. Emotet galt als derzeit gefährlichste Schadsoftware weltweit und hat auch in Deutschland neben Computern zehntausender Privatpersonen eine hohe Anzahl von IT-Systemen von Unternehmen, Behörden und…

Read More

Frankenberg: Bürgermeister Heß ruft zur „wichtigsten Wahl“ auf

Wer bekommt die Stimmen? Die Musterstimmzettel helfen bei der Entscheidung.Foto: Florian Held für die Stadt Frankenberg (Eder) Frankenberg: Bürgermeister Heß ruft zur „wichtigsten Wahl“ auf

Frankenberg(pm). Am 14. März 2021 finden in Hessen Kommunalwahlen statt. Neu gewählt werden an diesem Tag neben der Frankenberger Stadtverordnetenversammlung auch die zwölf Ortsbeiräte in den Stadtteilen. „Die Kommunalwahl ist die wichtigste Wahl fĂĽr uns“, betonte Frankenbergs BĂĽrgermeister RĂĽdiger HeĂź im Vorfeld in seiner Funktion als Gemeindewahlleiter. „Es geht dabei darum, die Gesamtstadt auch in Zukunft positiv weiterzuentwickeln. Ich hoffe darum, dass möglichst viele Menschen ihre Stimme abgeben. “ FĂĽr die Frankenberger Stadtverordnetenversammlung und die zwölf Ortsbeiräte stĂĽnden insgesamt 17 Listen mit vielen engagierten Bewerberinnen und Bewerbern zur Wahl. FĂĽr…

Read More

Aktueller Stand der EWF-Pandemie-Aktionshilfe: Hälfte der Mittel bereits ausgeschöpft

Symbolbild:Mabel Amber auf Pixabay Aktueller Stand der EWF-Pandemie-Aktionshilfe: Hälfte der Mittel bereits ausgeschöpft

Korbach(pm). Die EWF hat bisher 23.850 Euro an die Antragsteller der Pandemie-Aktionshilfe ausgezahlt. Damit ist etwa die Hälfte des Geldes als akute Nothilfe an die Betroffenen ĂĽberwiesen worden. Die UnterstĂĽtzung ging unter anderem an Solo-Selbstständige, an Vereine und an kleine Gewerbebetriebe in der Region. Besonders Chöre, kleine Gastronomiebetriebe und Selbstständige in der Veranstaltungsbranche haben sich gemeldet. „Wir kĂĽmmern uns seit mehr als 100 Jahren erfolgreich darum, dass die Region rund um die Uhr mit Energie versorgt wird. Ohne die oft langjährige Beziehung zu unseren Kunden, wäre das nicht möglich,“ betont…

Read More

Scirocco flĂĽchtete rasant und rĂĽcksichtslos vor Polizeistreife

RubrikbildScirocco flĂĽchtete rasant und rĂĽcksichtslos vor Polizeistreife

20-Jähriger nach Verfolgung geschnappt Frankenberg(ots). Vermutlich weil er unter Alkohol- und Drogeneinfluss stand, ist am Dienstagabend in Frankenberg ein 20-Jähriger mit seinem Auto rasant und rĂĽcksichtslos vor einer Polizeistreife geflĂĽchtet. Von Röddenau nach Frankenberg fĂĽhrte die gefährliche Fahrt des Scirocco, der trotz des mitBlaulicht und Martinshorn folgenden Streifenwagens zunächst nicht anhielt. Die Flucht endete schlieĂźlich in der Röddenauer StraĂźe, wo die Polizisten den20-Jährigen aus Allendorf festnehmen konnten. Einer Streife der Polizeistation Frankenberg war während einer Verkehrskontrolle in der Frankenberger StraĂźe in Röddenau gegen 23:10 Uhr ein schwarzer Scirocco aufgefallen, da…

Read More

Warum manche Menschen an Verschwörungstheorien glauben

Symbolbild:Comfreak/Pixabay Warum manche Menschen an Verschwörungstheorien glauben

Landkreis veranstaltet Online-Vortrag am 3. FebruarKorbach(pm). Verschwörungstheorien sind gerade in den letzten Monaten immer präsenter geworden. Was Menschen dazu bringt, diesen Erzählungen Glauben zu schenken, dazu veranstaltet das Netzwerk fĂĽr Toleranz gemeinsam mit der Fachstelle Demokratieerziehung und Extremismusprävention, kurz DEXT-Stelle, am 3. Februar einen Online-Vortrag, zu dem Interessierte herzlich eingeladen sind. Referieren wird die BĂĽrgerrechtlerin und Publizistin Katharina Nocun und unter anderem erläutern, welche psychologischen Faktoren beim Verschwörungsglauben eine Rolle spielen. Auch ĂĽber den richtigen Umgang mit Verschwörungstheoretikern wird sie berichten – und anhand einiger Beispiele allgemeine Tendenzen aufzeigen, die…

Read More