Förderdschungel, Coronakrise und Facebook

Viele freiwillig helfende Hände: Das Ehrenamt. Foto:Gerd Altmann auf Pixabay

„Team Ehrenamt“ lädt zu Online-Veranstaltungen ein
Korbach(pm). Ehrenamtliches Engagement ist in vielen Bereichen der Motor unserer Gesellschaft. Wohl kein Verein könnte bestehen, wenn es nicht die freiwilligen, auf unentgeltlicher Basis arbeitenden „Kümmerer“ gäbe. Zur Unterstützung der auch in Waldeck-Frankenberg unzähligen ehrenamtlich Tätigen hat im vergangenen Jahr das „Team Ehrenamt“ beim Landkreis
seine Arbeit aufgenommen. Angesiedelt sind das Projekt „Ehrenamt? Läuft!“ und das Koordinierungszentrum für Bürgerengagement beim Fachdienst Dorf- und Regionalentwicklung.

Das „Team Ehrenamt“ startet nun mit einer Online-Veranstaltungsreihe für Engagierte in Vereinen, Initiativen und Projekten in das Jahr 2021. „Facebook Starter-Kit“ will Anfängern und Einsteigern am 4. und 18. Februar 2021 vermitteln, wie sie in der Welt von Facebook Fuß fassen können. Am 16. Februar 2021 geht es um Möglichkeiten zur finanziellen Unterstützung:
„Unterwegs im Förderdschungel: Regional = erste Wahl!“ und am 23. Februar
2021 ist die Pandemie und ihre Auswirkung auf Vereinsaktivitäten Gegenstand des Online-Seminars: „Coronakrise: Stillstand im Verein?“. Alle Veranstaltungen finden jeweils von 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr statt.

Werbung

Der Grundlagen-Online-Workshop „Facebook Starter-Kit“ wird von Tom Noeding geleitet. Er ist Dozent für Social Media Marketing an der Volkshochschule Frankfurt/Main. Im ersten Modul des Seminars am 4. Februar liegt der Schwerpunkt auf der Contenterstellung mit Antworten auf Fragen wie: „Woraus besteht ein Post?“ oder „Welche nützlichen Gratis-
Tools und Ressourcen gibt es?“. Das zweite Modul am 18. Februar beschäftigt sich mit der Community Moderation. Hier referiert Tom Noeding über Themen wie: „Welche Motivationen treiben Nutzer zur Teilnahme an?“ oder „Wie ordnet man Kommentare richtig ein und reagiert darauf?“, aber auch, wie mit schwierigen Nutzertypen umzugehen ist. Beide Workshops können unabhängig voneinander gebucht werden, beim zweiten Modul werden jedoch Erfahrungen mit Facebook vorausgesetzt.

Werbung

Referent für den „Förderdschungel“ am 16. Februar ist Daniel Pichert, der als Fördermittel-und Finanzierungsexperte für den gemeinnützigen Bereich das Buch „Erfolgreich Fördermittel einwerben“ geschrieben hat. Er will dabei helfen, auch kleinen Akteuren und Initiativen Orientierung im Förderdschungel zu geben und Einrichtungen zu finden, die Verein oder Projekt finanziell unterstützen. Zum Seminar „Stillstand im Verein“ am 23.
Februar stehen Gunter Kurzius und Robert Kosch als Gesprächspartner zur Verfügung. Gunter Kurzius berät als Rechtsanwalt auf dem Gebiet der Non-Profit-Organisationen, Robert Kosch verfügt über langjährige Erfahrungen im Bereich der digitalen Kommunikation.

Werbung

Sie wollen u.a. Möglichkeiten für Vereine aufzeigen, auch in Krisenzeiten Entscheidungen zu treffen und handlungsfähig zu bleiben. Das „Team Ehrenamt“ lädt alle Interessierten herzlich zur kostenlosen Teilnahme an den
Seminaren ein. Da die Teilnehmerzahl jedoch bei allen vier Veranstaltungen auf eine Person pro Verein begrenzt ist, wird um verbindliche Anmeldung bis zum 2. Februar 2021 unter ehrenamt@lkwafkb.de gebeten. Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Weitere Informationen finden sich auf der Homepage www.landkreis-waldeck-frankenberg.de des Landkreises Waldeck-Frankenberg. Gerne beantwortet das „Team Ehrenamt“ auch Fragen, die ebenfalls unter ehrenamt@lkwafkb.de gestellt werden können.

Werbung

Related posts

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.