Mit dem umgekehrten Adventskalender Mitmenschen helfen

Mengeringhausen (r). Wie bereits in den letzten Jahren sammelt die SPD Mengeringhausen auch jetzt wieder bis Heiligabend Lebensmittel und Hygieneartikel für bedürftige Menschen in der Gemeinde. Dazu wurde bei Edeka-Fritz eine Box aufgestellt, in die die Kunden ihre Spenden hineinlegen können. „Es ist das Prinzip des umgekehrten Adventskalenders“, erklärt der Ortsvereinsvorsitzende Klaus Tschierschky und hofft auf eine rege Beteiligung. „Etwas mehr kaufen und den Überschuss Menschen geben, die am Rand unserer Gesellschaft stehen; das sollte gerade in der Weihnachtszeit nicht schwerfallen.“ Nach den Feiertagen werden die Gaben an die Bad Arolser Tafel überreicht, die sie dann entsprechend weiter verteilen.

Werbung

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.