FWG Korbach : Kai Schumacher auf Platz 1

22 Bewerber mit dem Ziel Korbach zu bewegen
Korbach(pm). Die Freien Wähler Korbach haben auf ihrer Jahreshauptversammlung die Liste für die Kommunalwahl am 14.03.2020 einstimmig und einhellig beschlossen. Neben bewährten und erfahrenen Mitgliedern kandidieren auch junge und hochmotivierte neue Kräfte für die Kommunalwahl nächstes Jahr. „Nachwuchssorgen haben wir bei den Freien Wählern nicht“, äußerte sich der 1.Vorsitzende, Thomas Kuhnhenn sehr zufrieden über die Ergebnisse der einzelnen Wahlgänge.

Werbung


In souveräner Weise leitete Thomas Kuhnhenn den Wahlakt zur Aufstellung der Kandidaten. Auf Startplatz eins wurde der langjährige Fraktionsvorsitzende Kai Schumacher gewählt. Der zweite Listenplatz geht an den Vorsitzenden der Freien Wähler Korbach e.v. Thomas Kuhnhenn.
Den dritten Startplatz nimmt der im Ortsteil Strothe wohnende Bernd Klaus ein. Auf Platz 4 kandidiert mit der Stadtverordneten Anika Schott die erste Frau. Den Platz 5 nimmt der Stadtrat und Malermeister Michael Köhler ein.
Platz 6 wird besetzt mit Ingo Sahl aus dem Ortsteil Lelbach. Mit Uwe Steuber auf Platz 7 kehrt ein erfahrener Kommunalpolitiker und ehemaliger Bürgermeister wieder zurück auf die Kandidatenliste. Mit Beate Zimmermann folgt eine erfahrene Mitstreiterin auf der Nummer 8. Auf Platz 9 folgt mit Jörg Bangert ein weiterer Kandidat aus dem Ortsteil Strothe.

Werbung


Danach kandidiert auf Platz 10 das langjährige Mitglied Michael Kaltenegger.
Der mit 18 Jahren jüngste Kandidat, Jörn Schumacher, belegt Platz 11.
Auf den nachfolgenden Plätzen folgen mit Dirk Langendorf, Platz 12, Karl-Heinrich Behle aus dem Ortsteil Lelbach, Platz 13 und Stefan Fister, Platz 14 wiederum erfahrene FW Mitglieder. Eine weitere Kandidatin, Renate Rube, wurde auf Platz 15 gewählt. Vervollständigt wird die Kandidatenliste mit Wolfgang-Erich Vetter 16, Bernd Pohlmann 17, Else Zekl 18, Karsten Hehr 19 und Andreas Ruppert auf Position 20. Den krönenden Abschluss bilden die beiden wohl erfahrensten Freien Wähler: Franz Ricke, 21 und Heinz Graf, aus dem Ortsteil Ober-Ense, mit Listenrang 22.

Werbung


„Mit dieser ausgewogenen Liste zwischen Kernstadt und Ortsteilen, Erfahrung und Jugend sowie mit einer stattlichen Anzahl an Frauen, haben wir alle Chancen auch nach der Wahl eine Menge in Korbach zu bewegen“, so der Fraktionsvorsitzende Kai Schumacher. Wahlen zu Zeiten der Corona-Pandemie sind wahrlich nicht ganz einfach. Spannend wird die Frage, wie am 14.03.2021 überhaupt gewählt werden kann, gibt es eine Präsenzwahl oder gibt es eine reine Briefwahl. Große Verunsicherung im alltäglichem Leben herrscht sicherlich bei allen Bürgerinnen und Bürgern. „Dennoch, wir sind eine starke Gemeinschaft in Korbach, und wir werden diese Krise überwinden“ so der 2. Vorsitzende Bernd Klaus. Trotz allen Unmutes freuen sich die Freien Wähler auf die Zukunft und haben den Mut, diese zu bewegen.
Die Kandidatinnen und Kandidaten freuen sich auf die Zeit nach Corona, darauf, dass man wieder an Veranstaltungen, Theater, Kino, Märkte und Feste teilnehmen kann. „Wir freuen uns auf den Abschluss laufender Projekte wie Rathaus, Zukunft Stadtgrün, auf einen modernen Wohnmobilstellplatz und vieles mehr“ ergänzt die Stadtverordnete Annika Schott. Die FW stellt sich aber auch neuen Herausforderungen, neuen Zielen wie: Freibad, Grenztrail, Fußgängerzone zweiter Teil.


Es ist enorm wichtig in beiden Teilbereichen der Fußgängerzone mit, und für, den Einzelhandel, neue Wege zu gehen, neue Perspektiven und Potenziale zu schaffen. Das wird sicher ein Kernthema der Freien Wähler in den folgenden Jahren werden.

Was wollen die Freien Wähler noch bewegen?
„Wir werden daran arbeiten Infrastrukturen in Sachen Bahn, Rad und Verkehr zu verbessern und eine neue, innovative Wirtschaftsförderung darzustellen. Das ehernste Ziel bleibt jedoch, ausgeglichene Haushalte und eine Abgaben- und Steuerpolitik mit Augenmaß zu gewährleisten“ so lautet das abschließende Fazit von Thomas Kuhnhenn. Die Kandidaten der Freien Wähler laden alle Korbacher Bürgerinnen und Bürger gerne ein: „Bewegen Sie die Zukunft!“ für eine schöne Stadt und liebenswerte Ortsteile.

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.