Adventskalender der Ev. Jugend im Kirchenkreis Eder

Grafik: Ev. Jugend im Kirchenkreis Eder

Edertal(pm). Seit März mussten die Jugendreferenten der Ev. Jugend im Kirchenkreis ihre Arbeit immer wieder neu erfinden, mit Plan A, B und C arbeiten und auch damit, dass Veranstaltungen und Aktionen abgesagt werden musste. Viele Angebote wurden digitalisiert, Jugendgruppe per Videokonferenz, vorbereitete Schnitzeljagdten statt Jungschar und Videogottesdienste auf Youtube, statt ChurchNight und Co. Statt analoger Gruppenangebote wurden Basteltüten gepackt, Briefe verschickt, Adventskalender gebastelt und verteilt und im Sommer viele Outdoor- Aktionen angeboten.

Werbung

Und die Ev. Jugend Eder hat sich breiter in den Sozialen Medien aufgestellt: inzwischen findet man sie bei Facebook (Ev. Jugend Eder) und Instagram (@evjugendeder) und die Homepage wurde ebenfalls überarbeitet. Und dort gibt es ab Sonntag auch das neuste Projekt: ein Online- Adventskalender.

Werbung

Und das alles unter der Überschrift: Voller ADVENTskalender

Denn normalerweise klagen die Wenigsten im Advent über Langeweile, der Kalende rund die To Do Listen sind voll: Weihnachtsfeiern, Geschenke kaufen, Klausuren schreiben, die Feiertage planen, Silvester organisieren und vieles mehr. Aber nicht in diesem Jahr, denn viele liebgewonnene Rituale und Treffen können nicht stattfinden: kein Weihnachtsmarkt, keine Klassentreffen, kein großes Zusammenkommen mit der Familie und Freunden.

Werbung

Vielleicht kann der Adventskalender der Ev. Jugend Eder so etwas wie ein kleiner Lichtblick sein in einer Zeit, in der wir immer wieder annehmen müssen, was nicht zu ändern ist. In der wir den Verzicht spüren und all das vermissen, was sonst so selbstverständlich war. Vielleicht liegt in dieser schwierigen Zeit aber auch eine Chance: dass wir spüren, welche Bedürfnisse und Wünsche wir haben und eine neue Wertschätzung für das Vermisste entwickeln. Vielelicht schenkt sie uns Zeit zu spüren und herauszufinden, was wirklich wichtig ist im Leben und kreative Wege zu suchen, zueinander zu finden und unseren Nächsten im Blick zu haben. Haltet Ausschau nach licht- und kraftvollen Adventsmomenten. So entsteht dadurch vielleicht ein ganz neuer, anderer Advent: einer mit neuen Arten der Begegnung, besonderen Momenten, mehr Ruhe und weniger ToDos, Zeit für die Familie, Zeit für Weihnachtspost, in Ruhe Backen, Gespräche und lange Telefonate… und vieles mehr.

Die Vollen Adventsmomente für diesen anderen Advent wird die Ev. Jugend Eder ab dem 29.11 täglich bei Facebook und Instagram veröffentlichen. Die Beiträge wurden von den sieben Jugendreferenten der Ev. Jugend Eder und einigen Ehrenamtlichen erstellt und sind mal fantasievoll, mal kunstvoll oder auch humorvoll- da ist sicher für jede/n etwas dabei: Impulse, kreative Ideen, Anregungen zum Zeitvertreib, lustige Videos, Live- Backen, Musik uvm.

Werbung

Natürlich kann man den Kalender auch bekommen, wenn man in den Sozialen Netzwerken nicht aktiv ist. Auf der Homepage www.ev-jugend-eder.de kann man immer die letzten 6 Türchen sehen. Und es gibt die Möglichkeit, den Kalender per WhatsApp Broadcast oder Mail zu erhalten. Einfach per Mail bei johanna.mienert@ekkw.de oder über das Kontaktformular auf der Homepage anmelden.

Auf der Homepage und in den Sozialen Medien gibt es zudem alle Infos rund um die evangelische Jugendarbeit, wie z.B die zwei Videogottesdienste, die im Juli und November veröffentlich wurden, den Basteltüten to go für Kinder in Waldeck, Bad Wildungen und dem Edertal und jede Woche die Vorstellung von zwei Jugendreferenten und Praktikanten des Teams der Ev. Jugend Eder. Schauen Sie mal vorbei!

Related posts

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.