LED-Module setzen neue Brücke in Szene

Frankenberg(pm). Ein Besuch bei einsetzender Dämmerung oder auch bei Dunkelheit lohnt sich in Frankenberg ab sofort auch unabhängig von der Weihnachtsbeleuchtung: Die Brücke zwischen Wehrweide und Uferstraße ist rechtzeitig zum Beginn der dunklen Jahreszeit um eine stimmungsvolle Beleuchtung ergänzt worden. Das erhöht die Sicherheit auf dem Weg über den Walkegraben. „Wer noch die ehemalige Unterführung und die alte Holzbrücke vor Augen hat, wird staunen“, verspricht Bürgermeister Rüdiger Heß. „Die Anbindung der Wehrweide ist jetzt optimal.“

Werbung

Bei der Beleuchtung der Brücke hat sich die Stadt Frankenberg (Eder) für in den Handlauf eingebrachte LED-Module entschieden – komplett Made in Germany durch die Firma Lux Glender. Die Lichtmodule sind speziell auf die Brücke ausgerichtet, so blendet das Licht weder Fußgänger noch Radfahrer. Auch Insekten und Wassertiere werden dadurch in der Nacht nicht unnötig durch die Beleuchtung beeinträchtigt. Die LED-Technik sorgt für einen geringen Stromverbrauch und verhindert ein Aufheizen. Die rund 75 cm langen Module sind im Falle eines Defekts sogar einzeln austauschbar, was die Beleuchtung wartungsfreundlich und nachhaltig macht.

Werbung
Werbung

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.