Robin Eckel von der Gesamtschule Battenberg zählt zu den Hessensiegern

Hessensieger-Ehrung fand erstmalig digital statt

Battenberg(pm). Bronze für Robin Eckel von der Gesamtschule Battenberg. Sein digitaler Bericht in der Kategorie ‚Realschule ‘ überzeugte die Hessen-Jury des Schulewirtschaft-Schülerwettbewerbs „Der beste Praktikumsbericht“ auf Anhieb. Robin absolvierte sein Betriebspraktikum bei der GP ONE in Allendorf/Battenfeld (Eder). Dort beginnt er nun auch seine anstehende Ausbildung. Den Online-Shopping-Gutschein stiftete der Arbeitgeberverband Hessenmetall.

Werbung

Erstmals wurden aufgrund der Corona-Pandemie 20 Schülerinnen und Schüler bei der Hessensiegerehrung in digitaler Form gekürt. Die Gewinner erhielten im Rahmen einer Videokonferenz viel Beifall und wurden mit Urkunden ausgezeichnet. Die Hessenjury, bestehend aus zehn Personen von Schulen und Ausbildungsunternehmen, hatte Siegerinnen und Sieger aus 60 Berichten von sechs Schulformen ausgewählt. Dabei wurden die Praktikumsmappen nach Gestaltung, Inhalt, Umfang und Kreativität bewertet.

Werbung

Um die virtuelle Siegerehrung für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer angemessen feierlich zu gestalten, wurden zu Beginn der Übertragung Videogrußworte eingespielt. So gratulierte u. a. der Hessische Kultusminister Prof. Dr. R. Alexander Lorz: „Das Schuljahr 2019/2020 war für uns alle eine besondere Herausforderung. Auch die Praktika sind davon nicht verschont geblieben. Während einige ihr Praktikum gar nicht erst antreten konnten, mussten andere schon nach kurzer Zeit abbrechen. Das ist sehr bedauerlich, denn diese praktischen Erfahrungen sind unschätzbar wichtig für den beruflichen Werdegang. Dennoch haben sich die Schülerinnen und Schüler die Mühe gemacht und tolle Praktikumsberichte erstellt. Das ist unter diesen Umständen eine wirklich besondere Leistung.“

Werbung

Die beiden Geschäftsführer von Schulewirtschaft Nordhessen, Achim Schnyder und Frauke Syring, betonten: „Wir gratulieren Robin ganz herzlich und freuen uns jedes Jahr wieder über das hohe Engagement und die Begeisterung, mit der die Berichte angefertigt werden. Die Teilnahme zeugt von Durchhaltevermögen, Leistungsbereitschaft und Zielstrebigkeit. Diese Eigenschaften in Kombination mit der Urkunde des Wettbewerbs kann Türen öffnen und so den Lebensweg nachhaltig ebnen. Gleichzeitig bedanken wir uns bei allen Lehrerinnen und Lehrern und den Betrieben für die großartige Unterstützung. Das Betriebspraktikum ist einer der wichtigsten Bausteine für eine gute Berufsorientierung und kann den Start in eine erfolgreiche Karriere bedeuten.“

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.