Deutschlandweit erster Prüfungsdurchgang Fachpraktikerin/ Fachpraktiker Frisör in Korbach

Friedrich Schüttler (Abteilungsleiter BBZ/BFH), Dunja Kalhöfer (Ausbilderin Frisör-Werkstatt BFH), Nadja Henke - sitzend - (Azubi zur Fachpraktikerin Friseur Glanzwerk by Agnes Frisör in Korbach), Klaudia Tarnowski (Inhaberin Klaudia`s Schnitt Korbach), Erika Leinweber - sitzend - (Azubi bei Klaudia`s Schnitt in Korbach), Katrin Normann (Teamleiterin Rehabilitation und Teilhabe bei der Agentur für Arbeit), Maria Djambazov - sitzend - (Sozialpädagogin Friseur-Werkstatt BFH), Sabine Aue (Abteilungsleiterin Berufsbildung HWK Kassel) und Gerhard Brühl (Hauptgeschäftsführer KH) bei der Übergabe der Ausbildungsverträge an Nadja Henke und Erika Leinweber. Foto: Kreishandwerkerschaft Waldeck-Frankenberg

Korbach(pm). Das Berufsförderungswerk des Handwerks (BFH) gGmbH der Kreishandwerkerschaft Waldeck-Frankenberg startet mit der Unterstützung der Agentur für Arbeit deutschlandweit erstmalig mit einem Prüfungsdurchgang zum Fachpraktiker Frisör. Die Ausbildung wurde von Claudia Schäfer, Ausbildungsberaterin der Handwerkskammer Kassel, entwickelt.

Werbung
Unterstützen Sie Eder-Dampfradio  Danke

So beginnen aktuell Nadja Henke und Erika Leinweber ihre Ausbildung beim Berufsförderungswerk des Handwerks gGmbH und absolvieren ihren betrieblichen Anteil im Frisörsalon Glanzwerk in Korbach (Nadja Henke) und im Salon Klaudia`s Schnitt in Korbach (Erika Leinweber). Ihre Fachprüfung Teil I Friseur werden sie im Januar im Bildungszentrum (BZ) Kassel GmbH ablegen.

Fachpraktiker/-in Friseur – was ist das?
Für beeinträchtigte Menschen trifft die Handwerkskammer auf Antrag dieser oder deren VertreterInnen besondere Ausbildungsregelungen gemäß § 66 BBiG und § 42 r HwO. Das ist immer dann der Fall, wenn für diese Menschen eine Ausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf aufgrund ihrer Art und Schwere der Beeinträchtigung nicht in Betracht kommt. Die Ausbildungsinhalte sind aus den anerkannten Ausbildungsberufen entwickelt worden. Die fachpraktischen Inhalte der Ausbildung werden stärker gewichtet, während die Fachtheorie reduziert wird. Deshalb, und das ist das Besondere, kann man die Ausbildung zum Fachpraktiker/-in durchaus auch ohne Schulabschluss beginnen.

Nach erfolgreicher Abschlussprüfung kann der Start ins Berufsleben beginnen; die Chancen stehen sehr gut. Sollte eine anschließende Ausbildung im Vollberuf gewünscht sein, wird die Ausbildung zum/r Fachpraktikerin mit 12 Monaten auf die Ausbildungszeit anerkannt. Dies bedeutet eine verkürzte Ausbildungszeit.

Welche dualen Ausbildungen als Fachpraktiker/-in gibt es noch?
Fachpraktiker/-in für Elektronik, Fachpraktiker/-in für Buchbinderei, Fachpraktiker/-in für Fahrzeugpflege, Fachpraktiker/-in für Kfz-Mechatronik, Fachpraktiker/-in für Holzverarbeitung, Fachpraktiker/-in für Metallbau, Änderungsnäher/-in, Bau- und Metallmaler/-in, Metallfeinbearbeiter/-in, Werkzeugmaschinenspaner/-in (Drehen), Werkzeugmaschinenspaner/-in (Fräsen).

Wen möchten das BFH und die Agentur für Arbeit ansprechen?
Es sollen sich all diejenigen angesprochen fühlen, die sich eine Regelausbildung aufgrund ihrer schulischen Vorbildung nicht vorstellen können. Auch Schulen und Wohngruppen für besondere Personengruppen möchten Agentur für Arbeit und BFH auf den Fachpraktiker/-in Friseur aufmerksam machen.

Weitere Informationen zur/zum Fachpraktiker/-in?
Auskünfte zum Fachpraktiker/-in Friseur erteilt Maria Djambazov vom BFH in Korbach telefonisch unter 05631 9535-258 oder per Mail an djambazov@bfh-korbach.de. Bei der Handwerkskammer Kassel gibt Simone Lamsbach, Telefon 0561 7888-171, E-Mail: simone.lamsbach@hwk-kassel.de gern Auskunft zum/r Fachpraktiker/-in Friseur.
Unter https://hwk-kassel.de/ausbildung/das-beratungsteam/ findet man alle Ansprechpartner zu allen Ausbildungsmöglichkeiten als Fachpraktiker/-in.
Ebenso steht das Reha-Team der Arbeitsagentur Korbach unter der Leitung von Katrin Normann bei allen Fragen zu Fördermöglichkeiten zur Verfügung. Kontakt: E-Mail: Korbach.Ansprechstelle-Rehabilitation@arbeitsagentur.de, Telefon: 05631/ 957-225.

Werbung
Werbung

Related posts

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.