Im Herbst schon an die Hummeln denken

Bild von Julia Heath auf Pixabay

NABU Hessen bittet: Fr├╝hbl├╝her als Starthilfe f├╝r Hummeln stecken

Wetzlar (pm). Jetzt im Herbst ist der richtige Zeitpunkt, um den Hummeln und anderen Fr├╝hstartern f├╝r den Fr├╝hling den Tisch mit energiereicher Kost zu decken. Mit ihrem langen R├╝ssel saugen Hummeln bereits im zeitigen Fr├╝hjahr den Nektar aus tiefen Bl├╝tenkelchen von Fr├╝hbl├╝hern wie Krokus, Schneeheide und M├Ąrzenbecher. Auch an Str├Ąuchern wie Salweide und Kornelkirsche sammelt sie Bl├╝tenpollen.

Werbung

Fr├╝hbl├╝her setzen oft schon ab Februar leuchtend-bunte Farbakzente im Garten. F├╝r k├Ąlteunempfindliche Insekten wie die pelzigen Hummeln sind sie eine erste, unverzichtbare Nahrungsquelle. Im zeitigen Fr├╝hjahr fliegt die Hummelk├Ânigin bereits bei Temperaturen zwischen zwei und sechs Grad im Garten umher und sucht in Totholzhaufen, Steinspalten und M├Ąusel├Âchern nach einem Nistplatz, wo sie ein neues Volk gr├╝ndet. Das kostet viel Energie. Zu Beginn zehrt sie noch von ihren im Honigmagen eingelagerten Reserven. Doch schon bald sind diese aufgebraucht. ÔÇ×Wenn die Hummelk├Ânigin im Fr├╝hjahr aus ihrer Winterruhe erwacht, braucht sie besonders viel Startenergie, schlie├člich will sie mal ein gro├čes Hummelvolk aufbauen. Wir k├Ânnen ihr helfen, indem wir jetzt schon daf├╝r sorgen, dass sie dann genug Futter findet und nicht erst lange suchen mussÔÇť, sagt Gerhard Eppler, Landesvorsitzender des NABU Hessen.

Werbung

So erbl├╝ht die farbenfrohe Hummelnahrung im Garten

Um im zeitigen Fr├╝hling austreiben und bl├╝hen zu k├Ânnen, verf├╝gen die Pflanzen ├╝ber Speicherorgane, aus denen sie ihre Energie beziehen. Die gespeicherten Vorr├Ąte haben sie in der letzten Vegetationsperiode angesammelt, etwa in Form von St├Ąrke. Die Speicherorgane k├Ânnen Zwiebeln sein, wie bei Schneegl├Âckchen oder Krokussen, oder sogenannte Rhizome. In diesen meist unterirdisch wachsenden, verdickten Sprossen speichern zum Beispiel Schl├╝sselblumen und Buschwindr├Âschen ihre N├Ąhrstoffe. Weitere h├Ąufige Fr├╝hbl├╝her im Garten sind Narzissen oder Traubenhyazinthen mit ihren traubenf├Ârmigen Bl├╝tenst├Ąnden in Wei├č, Blau, Violett oder Rosa. Auch Blaustern und Buschwindr├Âschen sind beliebt.

Werbung

Damit die zarten Bl├╝ten auch optisch ihre Wirkung im Garten oder Topf entfalten, sollten mehrere Dutzend gemeinsam gepflanzt werden. Das ist noch bis in den November sinnvoll. Zu fr├╝h sollten die Pflanzen nicht ins Beet wandern, damit sie in einem sehr milden Herbst nicht im selben Jahr austreiben und bei Frost erfrieren.

Beliebte Fr├╝hbl├╝her f├╝r Insekten:

Buschwindr├Âschen (Anemone nemorosa): wei├č, M├Ąrz-Mai, artenreiche Gattung
Gefingerter Lerchensporn (Corydalis solida): blau-lila, Mitte M├Ąrz-Mai
Hohler Lerchensporn (Corydalis cava): wei├č, purpurrot oder violett, M├Ąrz-April
Huflattich (Tussilago farfara): Februar-April, gelb, Aussehen wie ein kleiner L├Âwenzahn ohne Bl├Ątter, die erst nach der Bl├╝te erscheinen
Krokus (Crocus): rosa bis wei├č, Februar-M├Ąrz, Irisgew├Ąchs, manche Arten vermehren sich selbst per Brutknollen oder Aussaat. Ausbreitungsfreudig ist der Elfen-Krokus, der schon ab Ende Januar bl├╝ht
Leberbl├╝mchen (Hepatica nobilis): blauviolett, w├Ąrmeliebend, M├Ąrz-April, bl├╝ht im Halbschatten bis Schatten unter Laubgeh├Âlzen
M├Ąrzenbecher (Leucojum vernum): wei├č, Februar-Anfang April, zarter Veilchenduft
Narzisse (Narcissus pseudonarcissus): meist gelb, Februar-Anfang Mai, viele wilde und gez├╝chtete Sorten, vermehrt sich
Scharbockskraut (Ranunculus ficaria): gelb, M├Ąrz-Mai
Schneegl├Âckchen (Galanthus nivalis): wei├č, Februar-M├Ąrz
Traubenhyazinthe (Muscari): meist kr├Ąftig blau, wei├č, violett oder rosa, M├Ąrz-Mai
Wiesen-Schl├╝sselblume (Primula veris): leuchtend gelb, M├Ąrz-Juni
Winterling (Eranthis hyemalis): gelb, Februar-M├Ąrz, Bl├╝ten schlie├čen sich nachts und bei schlechtem Wetter
Zweibl├Ąttriger Blaustern (Scilla bifolia): grau-blau bis violett, selten wei├č, M├Ąrz-April

Mehr Informationen: Bezugsquellen f├╝r Fr├╝hbl├╝her Das Hummeljahr im Garten

Related posts

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr dar├╝ber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.