Frankenberg: Endspurt für die Haushaltsbefragung

Bild von moerschy auf Pixabay

Frankenberg(pm). Die Zukunft der Straßenbeiträge, Frankenbergs Bewerbung für die Landesgartenschau und der Fahrradverkehr in der Stadt – das sind die drei Themen, zu denen die Stadt Frankenberg (Eder) ihre Bürgerinnen und Bürger derzeit befragt. Bis 31. Oktober haben alle Frankenbergerinnen und Frankenberger noch die Gelegenheit, ihren Fragebogen abzugeben oder online an der städtischen Umfrage teilzunehmen.

Werbung


„Es ist wie bei einer Wahl – jede Stimme zählt“, ermutigt Bürgermeister Rüdiger Heß alle, die noch nicht teilgenommen haben. Mit der bisherigen Resonanz auf das erstmals genutzte Format zeigt sich der Rathauschef durchaus zufrieden. „Die Beteiligung ist sehr gut, viele Menschen haben ihre Meinung eingebracht und an der Umfrage teilgenommen.“
Die ausgefüllten Bögen können bis Ende Oktober im Stadthaus, in den städtischen Kitas und bei den Verwaltungsstellen in den Stadtteilen abgegeben oder in den Briefkasten geworfen werden. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit einer Online-Teilnahme. Den entsprechenden Link finden Interessierte bei der entsprechenden Pressemeldung auf der Startseite der Stadt unter www.frankenberg.de. In beiden Fällen gilt: Die Teilnahme ist komplett freiwillig und anonym, das Ausfüllen dauert in der Regeln weniger als zehn Minuten.

Werbung

Related posts

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.