Neues Feuerwehrfahrzeug für Bad Karlshafen: Bund stellt Mittel bereit

Symbolbild: Ein LF-KatS, hier von der Firma MAN. Foto: Wikipedia

Berlin/Bad Karlshafen(pm). Die Feuerwehr in Bad Karlshafen erhält ein neues Löschfahrzeug, ein Löschgruppenfahrzeug Katastrophenschutz (LF-KatS) vom Typ MB Atego 1327 AF 4×4, freut sich die SPD-Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Waldeck-Frankenberg, Esther Dilcher. Der Bund kümmert sich nach Grundgesetz um den Schutz der Zivilbevölkerung im Verteidigungsfall und ergänzt gemäß Zivilschutz- und Katastrophenhilfegesetz dazu die Ausstattung der Katastrophenschutzeinheiten der Länder mit etwa 60 Mio. Euro zur Umsetzung des zuletzt im Februar 2019 aktualisierten Ausstattungskonzepts.

Werbung

Das Konzept sieht bundesweit 955 Löschfahrzeuge, 4.466 weitere Einsatzfahrzeuge sowie weitere Ausstattung vor. Eines der Löschfahrzeuge kommt nun nach Bad Karlshafen und verstärkt die dortige Feuerwehr.„Mit dem Haushalt 2019 hatte die Große Koalition auf Initiative der SPD ein umfangreiches Fahrzeugproramm aufgelegt und 100 Mio. Euro (2019-2022) zusätzlich zur Verfügung gestellt. Ich bin froh, dass unsere Beschlüsse in Berlin nun auch bei uns vor Ort in Bad Karlshafen ankommen“, so Dilcher. „Es ist nicht nur im Interesse des Brandschutzes, sondern auch eine Frage des Respekts und der Dankbarkeit gegenüber den vielen Ehren- und Hauptamtlichen in unserer Feuerwehr, ihnen angemessene und hochmoderne Ausrüstung zur Verfügung zu stellen. Auch wir auf der Bundesebene wollen unseren Beitrag leisten“, so die SPD-Abgeordnete.

Werbung

Related posts

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.