Hund findet manipuliertes Wurststück

Das manipulierte Wurststück. Foto:Polizeidirektion Schwalm-Eder/ots

Fritzlar(ots). Gestern Vormittag, 23.09.2020, fand ein Hund ein manipuliertes Wurststück auf einer Wiese im Bereich der Mehrfamilienhäuser Heinrich-von-Meißen-Weg und Carlstraße. Durch die schnelle Reaktion der Hundebesitzerin konnten diese dem Hund das Fleischstück wegnehmen. Der Hund wurde nicht verletzt. Bei dem “Köder” handelt es sich um ein Stück einer Kochwurst, in das eine Rasierklinge eingebracht wurde. Zudem befindet sich noch ein Stück Faden an dem Köder. Weitere “Köder” wurden bisher nicht gefunden. Die Polizeistation Fritzlar hat die Ermittlungen aufgenommen, Hinweise bitte an die Tel.: 05622-99660.

Related posts

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.