Die Eiche hat ihren Frieden

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Esther Dilcher. Foto: Dilcher

Hombressen/Berlin(pm). “Nach sieben Jahren steht nun fest, dass die bereits 1871 nahe Hombressen gepflanzte Friedenseiche als Naturdenkmal nicht in direkter Nachbarschaft zu einem Windrad stehen wird”, freut sich die Bundestagsabgeordnete Esther Dilcher.

“Ich spreche mich klar fĂĽr die Schaffung von mehr Windenergie aus, allerdings mit sinnvoller Planung und PrĂĽfung im Einzelfall. Freiflächen mĂĽssen bei der Errichtung von Windkraftanlagen Vorrang vor Waldflächen genieĂźen, aber eben nicht direkt neben Naturdenkmälern wie unserer Friedenseiche”, erläutert die Bundestagsabgeordnete weiter.

“Der beharrliche und besonnene Einsatz von BĂĽrgermeister Markus Mannsbarth hat sich bezahlt gemacht. Die Eiche hat ihren Frieden. Nun stehen wir vor der Aufgabe, wie wir weitere Windkraft in der Region sinnvoll gestalten”, so Dilcher abschlieĂźend.

Related posts

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂĽber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.