Streckenbau und Streckenqualität beim Instawalk

Flow Country Trail im MTB ZONE Bikepark Willingen. Foto: Kevin Sames /nh
MTB ZONE Bikepark Willingen ruft Teilnehmer auf, über ihre Erfahrungen zu berichten

Willingen(pm). Zum zweiten Instawalk lädt der MTB ZONE Bikepark Willingen am Samstag, 26. September. Bikeparkbetreiber Diddie Schneider und Streckenchef Tim Hannappel führen die Teilnehmer durch den Park und berichten, wie gute Strecken gebaut werden, die den täglichen Beanspruchungen standhalten – und zwar so, dass der Fahrspaß nicht zu kurz kommt.


Der Instawalk ist eine moderne Form der Betriebsbesichtigung. Ziel ist es, die Teilnehmer zu informieren und sie selbst zu „Reportern“ zu machen. Normalerweise berichten immer die Betreiber aus dem Bikepark. Hier sind die Mountainbiker aufgerufen sich alles genau anzuschauen, Fotos zu machen und ihren Freunden mitzuteilen, was sie gesehen und erfahren haben.


Im Mittelpunkt stehen Streckenbau und Streckenpflege. Mit mehr als 30jähriger Erfahrung im professionellen Streckenbau und als einer der führenden Streckendesigner Europas ist Diddie Schneider der ideale Ansprechpartner wenn es darum geht, zu erfahren, wie eine gute Stecke aussehen muss. Die muss nämlich nicht den Gästen Spaß bereiten. Sie muss auch den täglichen Beanspruchungen durch das Befahren sowie den Witterungseinflüssen standhalten. Die beiden Experten erklären, wie Bremswellen in den Strecken entstehen und wie man sie vermeiden kann. Ein weiterer Punkt ist Das Driften. Was richtet es in den Strecken an und warum sind Drift-Contest in Willingen nicht erwünscht?


Die Teilnehmer können fragen, was sie schon immer wissen wollen. Unter anderem auch, ob es Streckenbaupläne gibt und erzählen was sie persönlich am liebsten mögen. Sie machen Fotos, posten sie unter #mtbzoneinsta bei Instagram, Facebook oder Twitter. Über den gemeinsamen Hashtag werden die Fotos in der Sozialen Welt gefunden und gesehen.
Tipp für den Samstag: Morgens beim Instawalk mitmachen und ab mittags im Bikepark fahren. Dazu bietet sich der Kauf des 13-Uhr-Tickes an.
Treffen für den Instawalk ist um 10 Uhr an der Lift-Talstation. Anmeldung mit Name und dem Vermerk „Instawalk Willingen“ per Email unter presse@mtbzone-bikepark.com. Bis zu 20 Personen können mitgehen. Die Teilnehmer müssen Masken tragen und sind angehalten, sich an die Abstandsregeln zu halten.

Das Programm
Samstag, 26. September
Dauer ca. zwei Stunden
Bis zu 20 Teilnehmer
Liftfahrt ist für Teilnehmer am Instawalk als Fußgänger gratis.
10 Uhr Treffen an der K1 Talstation
Fahrt mit dem Lift hoch zur Bergstation
Gang durch die Flow Trails
Im Mittelpunkt stehen Streckenbau und Streckenpflege
Was macht eine gute Strecke aus?
Wie schützen wir Strecken vor Erosionsschäden?
Wie entstehen Bremswellen?
Was macht Driften mit dem Streckenbelag?
Gibt es Streckenbaupläne? 

MTB ZONE Bikepark Willingen
7 Strecken
13 km Gesamtlänge
1 Kabinenbahn, 1 Achter-Sessellift
• 2 Flow Country Strecken
• Freeride
• Downhill
• Übungsparcours
• Pumptrack und Pumptrail
www.mtbzone-bikepark.com/willingen

MTB ZONE – drei Parks – eine Marke
MTB ZONE ist die führende Bikepark-Marke im deutschsprachigen Raum. Dahinter steht ein ganz bestimmtes Konzept. Es umfasst einheitliche Standards bei Streckenangebot, Streckenqualität, Kommunikation und Service, an denen die Parks auch im kommenden Jahr weiter arbeiten wollen. Von Synergie-Effekten profitieren die Parks auf verschiedenen Ebenen, durch das Know-how, aber auch der Kommunikation und Vermarktung. Dazu gehören:
• MTB ZONE Bikepark Geisskopf im Bayerischen Wald
• MTB ZONE Bikepark Petzen in Kärnten
• MTB ZONE Bikepark Willingen im Sauerland

MTB Zone
3 Bikeparks
29 Strecken
60 km Gesamtlänge
6 Lifte (2 Sessellifte, 2 Gondelbahnen, 2 Schlepplifte)
www.mtbzone-bikepark.com

MTB ZONE Bikeparks
www.mtbzone-bikepark.com
MTB ZONE Bikepark Willingen
Zur Ruthenaar 3
34508 Willingen (Upland) / Deutschland
willingen@mtbzone-bikepark.com
www.mtbzone-bikepark.com/willingen

Related posts

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.