Fotowettbewerb der EWF:Gewinner 2019/2020 steht fest

Die Gewinner: Heinrich Kowalski (2. Platz), Karin Döling (1. Platz) sowie Andre Jannermann (3. Platz) vor der bemalten EWF- Trafostation am Südring in Korbach. Foto: EWF

Landkreis Waldeck-Frankenberg, Fritzlar, Bad Zwesten, Breuna, Trendelburg(pm). Karin Döling aus Korbach ist die Gewinnerin des EWF-Fotowettbewerbs 2019/2020 mit dem Motto „Energie in der Region“. Ihr Foto zeigt den Vorbeiflug des Kometen Neowise vor einigen Wochen, eingerahmt von einem Strommast, über den elektrische Energie über weite Strecken transportiert wird. Das Foto ist auf der Brücke über der Korbacher Umgehungsstraße auf dem Eidinghäuser Weg entstanden.

Als Siegerin des Wettbewerbs erhielt Karin Döling einen Gutschein des Fotoladens Deuster über 500 Euro. Der zweite Preis, ein Gutschein im Gegenwert von 1500 kWh Strom bei der EWF ging an Heinrich Kowalski. Er hatte ein Foto eingereicht, das während eines Gewitters direkt über der Burg Waldeck entstanden ist. Der dritte Preis ging nach Burgwald-Bottendorf. Das Foto von Andre Jannermann zeigt eine erleuchtete Glühbirne im Wald. Er erhielt einen Gutschein der EWF im Gegenwert für 750 kWh Strom.

In den vergangenen zwölf Monaten haben 54 Fotografen ihre Werke an die EWF geschickt. Eine Jury von Mitarbeitern der EWF, die ihrerseits ebenfalls gerne fotografieren, hat die zehn schönsten Fotos ausgesucht. Die Plätze eins bis zehn des abgeschlossenen Fotowettbewerbs werden im Familienkalender 2021 abgedruckt, den das Unternehmen voraussichtlich Ende Oktober an seine Kunden verteilen lassen wird.

Nächster Wettbewerb 2020/2021 beginnt – Thema „Wärme ganz nah“
Die EWF startet in diesem Jahr mit einem zweiten Fotowettbewerb unter dem neuen Motto „Wärme ganz nah“. Das Motto ist bewusst breit angelegt. Denkbar sind Motive mit Menschen oder auch Fotos, die technische Zusammenhänge aufzeigen. Die Wärmeerzeugung spielt bei der EWF eine große Rolle – entweder in Form von Strom für den Betrieb von Wärmepumpen oder auch in Form von Erdgas für die direkte Wärmeerzeugung. Zugleich ist das Unternehmen nah dran an den Menschen.
Voraussetzung ist, dass die Fotos innerhalb des Netzgebiets der EWF entstanden sind und sowohl zum Motto passen als auch einen eigenen Bezug zur Region haben.

Infos zum neu gestarteten Wettbewerb sind auf www.ewf.de/fotowettbewerb zu finden. Einsendeschluss ist der 31. Juli 2021! Die Einsendung per Mail an fotowettbewerb@ewf.de sollte nicht größer als sieben Megabyte sein. Die EWF benötigt neben dem Foto eine kurze Erläuterung über den Ort der Aufnahme und wie das Foto entstanden ist. Das Gewinnerfoto soll nach Abschluss des Wettbewerbs im Kundenmagazin direkt, Ausgabe 3/2021 veröffentlicht werden.

Related posts

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.