Schwarzarbeit und Sozialbetrug am Bau kosten Staat 23,3 Millionen Euro

Beamte der Zolleinheit Finanzkontrolle Schwarzarbeit werden auf Baustellen oft fündig. Die IG BAUfordert ein noch strengeres Vorgehen gegen Lohn-Betrug und illegale Beschäftigung.Foto: IG BAUSchwarzarbeit und Sozialbetrug am Bau kosten Staat 23,3 Millionen Euro

Kassel(pm). Wenn billig am Ende teuer wird: Schwarzarbeit, illegale Beschäftigung und Lohn-Prellerei
in der Baubranche haben in der Region einen Millionenschaden verursacht. Das teilt die
Gewerkschaft IG BAU mit und beruft sich auf eine aktuelle Auswertung des
Bundesfinanzministeriums. Danach kontrollierten Beamte des Hauptzollamtes Gießen,
das auch für den Landkreis Waldeck-Frankenberg zuständig ist, im vergangenen Jahr
insgesamt 347 Baufirmen und leiteten 858 Ermittlungsverfahren ein.

Read More

Ehre wem Ehre gebührt – Leyhes Siegerski an der Mühlenkopfschanze zu sehen

Der Siegerski von Stephan Leyhe hat seinen Platz an der Mühlenkopfschanze gefunden. Foto: Werner RabeEhre wem Ehre gebührt – Leyhes Siegerski an der Mühlenkopfschanze zu sehen

Willingen(Werner Rabe). Die Mühlenkopfschanze im Stryck ist um eine weitere Attraktion reicher geworden. Stephan Leyhes Sieger-Sprungski inklusive Weiten und Punkten beim Willinger Weltcup-Märchen 2020 sind inzwischen an die Wand mit den“ Latten“ aller vorherigen Sieger auf der größten Großschanze montiert worden und dort zu bestaunen. Nach der Corona-Pause fährt die Standseilbahn wieder täglich ab 10.00 bis 16.45 Uhr (letzte Talfahrt) wieder und finden auch wieder geführte Besichtigungen statt – jeweils dienstags und freitags ab 14 Uhr in kleinen Gruppen. Derzeit dürfen bis zu 20 Personen inkluive Führer dabei sein, in der Bahn und im Aufzug jeweils zehn Personen und nur mit Maske fahren. Das Interesse an den Führungen, die ab Mitte März nicht möglich waren, zieht wieder deutlich an..

Read More