Dunkel war’s, der Mond schien helle

Stefan Becker, Gedichte und Geschichte und Welf Kerner, Akkordeon. Foto:Jutta_Damaschke/nh

Geschichten, Lieder und Gedichte zur guten Nacht

Bad Wildungen/Frankenberg/Hessisch Lichtenau(pm). „Mehr, mehr“ ruft der kleine Häwelmann und saust mit seinem Bettchen die Wände hinauf und hinunter und zum Fenster heraus, dass selbst der Mond ins Staunen gerät.
„Dunkel war’s, der Mond schien helle“ heißt die Veranstaltungsreihe des Kultursommers, bei der Kinder und ihre Eltern oder Großeltern mit Geschichten, Liedern und Gedichten vor dem Schlafengehen in den Abend begleitet werden.

Werbung

Bei der Traumreise in die Nacht kommen Texte von den Brüdern Grimm, Johann Wolfgang von Goethe, Christian Morgenstern oder Theodor Storm zu Gehör, stimmungsvoll begleitet von Akkordeonklängen. Natürlich spielt der Mond im Programm eine große Rolle. Und so findet der Abend open Air unter dem Sternenhimmel statt.

Werbung


Eine Traumreise in die Nacht für alle Kinder ab 5 Jahren und ihre Eltern
Kuscheldecke und Schnuffeltuch nicht vergessen.
Stefan Becker – Gedichte und Geschichte
Welf Kerner – Akkordeon
Klappstuhlveranstaltung – Sitzgelegenheiten bitte selbst mitbringen
Einlass 30 min vor Veranstaltungsbeginn, kein Catering.

Werbung

Donnerstag, 9. Juli, Bad Wildungen Freizeitanlage Heloponte, 19:00 Uhr
Zugang über Helenenquellenweg

Weitere Termine:
Mittwoch, 29. Juli, Frankenberg, Auf dem Burgberg, 19:00 Uhr
Freitag, 7. August, Hessisch Lichtenau, Ehemaliges Freibadgelände, 19:00 Uhr
Tickets für die Veranstaltungen sind nur im Vorverkauf erhältlich:
Kultursommer Nordhessen: nur online, telefonisch 0561 / 988 393-99 oder per e-mail: vorverkauf@kultursommer-nordhessen.de, bei den HNA-Vorverkaufsstellen und Touristinfos in der Region. Online-Shop: www.kultursommer-nordhessen.de

Werbung

Related posts

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.